Transfer

Neuer Hakimi? BVB an Real-Talent dran

Daniel Holfelder
Sergio Arribas
Sergio Arribas / Quality Sport Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bei Borussia Dortmund laufen die Personalplanungen für die neue Saison auf Hochtouren. Vor dem Hertha-Spiel am Samstagnachmittag werden sieben Spieler verabschiedet, die den Verein im Sommer verlassen. Im Gegenzug stehen mit Niklas Süle, Nico Schlotterbeck und Karim Adeyemi bereits drei hochkarätige Neuzugänge fest. Berichten zufolge soll bald eine vierte Verstärkung hinzukommen. Der BVB hat offenbar seine Fühler nach einem Talent von Real Madrid ausgestreckt.


Wie die spanische Zeitung As erfahren haben will, buhlt der BVB um den 20-jährigen Sergio Arribas. Der gebürtige Madrilene spielt in der zweiten Mannschaft der Los Blancos und kommt in dieser Saison auf 19 Scorerpunkte (14 Tore, fünf Vorlagen) in 33 Partien.

Beheimatet ist der Jungspund auf der rechten offensiven Außenbahn. Ähnlich wie im Fall von Achraf Hakimi will Real den Youngster aber nicht verkaufen, sondern ist lediglich zu einem Leihgeschäft bereit. Die guten Erfahrungen, die sowohl der BVB, Madrid als auch der Spieler selbst bei der Hakimi-Leihe gesammelt haben, könnten Arribas von einem Engagement im Ruhrpott überzeugen.

Von seinem Spielstil her soll Arribas aber eher an einen ehemaligen Star des FC Bayern erinnern. Wie Spox berichtet, zieht der Youngster gerne von der rechten Seite nach innen und schließt dann mit seinem starken linken Fuß ab. Über Jahre hinweg war das das Markenzeichen des Münchners Arjen Robben - unter anderem zum Leidwesen des BVB.

Bleibt nur zu hoffen, dass Arribas sich nicht als Reinier 2.0 entpuppt. Im Gegensatz zu Hakimi verkam die Leihe des Brasilianers zum Flop.


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alle News zum BVB bei 90min:

Alle BVB-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit