BVB

BVB vor nächstem Transfer-Coup? Jayden Braaf soll kommen

Dominik Hager
Jayden Braaf steht vor einem Wechsel zum BVB
Jayden Braaf steht vor einem Wechsel zum BVB / Francesco Pecoraro/GettyImages
facebooktwitterreddit

Borussia Dortmund lässt es auf dem Transfermarkt weiterhin munter krachen. Laut dem italienischen Transfer-Experten Fabrizio Romano wird Jayden Braaf von Manchester City zum BVB wechseln.


Mit Jadon Sancho hat der BVB schon mal ein Talent von Manchester City verpflichtet, das in Schwarzgelb durch die Decke schoss. Nun hofft der Klub mit Jayden Braaf ein weiteres Top-Talent an Land ziehen zu können. Mit seiner Geschwindigkeit, Technik und Spielfreude hat er sogar einige Gemeinsamkeiten mit dem heutigen United-Profi.

Romano twitterte am Freitagmorgen, dass der Transfer des 19-jährigen Linksaußen unmittelbar vor dem Abschluss steht. Eine Einigung zwischen Spieler und Klub soll bereits gefallen sein und auch die beiden Vereine haben die Verhandlungen nahezu abgeschlossen. Braaf hat sich bereits am Donnerstag via Instagram bei seinem Klub bedankt und seinen Abschied verkündet.

Anders als von tuttomercatoweb.com angenommen, hat nun aber offenbar der BVB und nicht Bayer 04 Leverkusen das Rennen gemacht.

Braaf hat verletzungsbedingt erst vier Profi-Einsätze auf dem Konto: Gelingt ihm in Dortmund der Durchbruch?

Jayden Braaf kann auf beiden Seiten als offensiver Außen und als hängende Spitze agieren und hat insgesamt 21 Einsätze für die U15 bis U18 der Elftal absolviert.

Der Youngster kickte nur für die U23 von Manchester City und hat noch kein Premier-League-Spiel absolviert. Im vergangenen Jahr war der Niederländer jedoch von Februar bis Juni an Udinese Calcio ausgeliehen, wo er vier Serie-A-Spiele absolvieren konnte und ein Tor erzielte. Für die U23 der Skyblues hat Braaf in insgesamt 24 Spielen zwölf Tore erzielt.

Sein letzter Einsatz ist jedoch schon eine ganze Weile her. Der Spieler hat sich nämlich in Italien schwer am Knie verletzt und demnach seit einem Jahr kein Spiel mehr bestreiten können. Demnach steht gewissermaßen in den Sternen, wie gut sich der Youngster nach der langen Leidenszeit einfinden kann. Das Potenzial des Spielers übersteigt aber definitiv das finanzielle Risiko.


Alle News zum BVB bei 90min:

Alle BVB-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit