BVB

BVB-Personal vor dem Klassiker: Kobel und Witsel fallen definitiv aus!

Simon Zimmermann
Gregor Kobel fällt für den Klassiker aus
Gregor Kobel fällt für den Klassiker aus / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der BVB geht personell weiter am Stock. Gegen die Bayern kommen am Samstag weitere wichtige Spieler auf die Ausfallliste hinzu. Neben Stammkeeper Gregor Kobel fällt auch Axel Witsel aus. Hoffnung gibt es nur bei Raphael Guerreiro.


"Die Bayern können am Samstag Meister werden und werden dementsprechend auch auftreten. Wir wollen das verhindern", erklärte Marco Rose auf der Pressekonferenz vor dem Klassiker in München (18.30 Uhr). Der BVB-Trainer wird in der Allianz Arena allerdings auf eine ganz wichtigen Rückhalt verzichten müssen. Wie befürchtet fällt Gregor Kobel aus. Rose bestätigte auf der PK, dass die schwarz-gelbe Nummer eins ein bis zwei Wochen pausieren muss.

"Er hat eine Bänderverletzung und wird nicht spielen können am Wochenende", so Rose. Der Schweizer hatte sich im Training bei einem Zweikampf mit Jude Bellingham verletzt.

Doch nicht nur Kobel wird den verletzungsgeplagten Dortmundern fehlen. Neu dazu auf die Ausfallliste gesellt sich auch Axel Witsel. Der Belgier hat sich einen Infekt eingefangen, der mit Antibiotika behandelt wird, wie Rose mitteilte.

"Ansonsten kommt leider keiner zurück. Das heißt Toto, Mo, Gio, Mats, Donny - alle keine Option, alle nicht dabei", verriet der BVB-Coach und meinte damit die Ausfälle von Hazard, Reyna, Hummels und Malen.

Einzig Raphael Guerreiro ist wieder eine Option und dürfte links hinten für Youngster Tom Rothe beginnen, der am vergangenen Wochenende sein Bundesliga-Debüt direkt in der Startelf gab und beim Sieg über den VfL Wolfsburg das 1:0 erzielte.


Alles zum BVB bei 90min:

facebooktwitterreddit