90min
BVB

BVB Personal-Update: Guerreiro & Moukoko fallen vorerst aus - Entwarnung bei Hazard

Simon Zimmermann
Raphael Guerreiro wird dem BVB erstmal fehlen
Raphael Guerreiro wird dem BVB erstmal fehlen / Frederic Scheidemann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Verletzungsseuche beim BVB geht weiter. Nachdem Raphael Guerreiro, Thorgan Hazard und Yousouffa Moukoko von ihren Auswahlteams vorzeitig zurück nach Dortmund reisen mussten, gab die Borussia am Donnerstagabend eine Diagnose bekannt.


Der portugiesische Nationalspieler wie auch der deutsche U21-Nationalspieler haben sich jeweils einen Faserriss zugezogen. Das Duo wird auf unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Hazard und Kobel bald wieder fit

Nicht so schlimm hat es dagegen Thorgan Hazard erwischt, der vom belgischen Nationalteam wegen Sprunggelenksproblemen vorzeitig abgereist war. Der 28-Jährige wird nach den freien Tagen im Training zurückerwartet und könnte sogar schon direkt nach der Länderspielpause wieder zur Verfügung stehen.

Thorgan Hazard
Thorgan Hazard soll bald wieder fit sein / Frederic Scheidemann/GettyImages

Gut ist die Prognose auch bei Torhüter Gregor Kobel, der wegen einer Sehnenansatzreizung im Knie nicht zum Schweizer Nationalteam gereist war. Auch der 23-Jährige soll zeitnah wieder ins Training einsteigen und in der Bundesliga wieder zur einsatzbereit sein.

Am 16. Oktober trifft der BVB am achten Spieltag auf Mainz 05, bevor unter der Woche das Topduell in der Champions-League-Gruppe gegen Ajax ansteht. Vier Tage später geht es dann weiter auf der Bielefelder Alm.

facebooktwitterreddit