BVB

Neuer Vertrag: Darum hat Schmelzer beim BVB verlängert

Simon Zimmermann
Marcel Schmelzer hat seinen Vertrag beim BVB offenbar doch verlängert
Marcel Schmelzer hat seinen Vertrag beim BVB offenbar doch verlängert / Soccrates Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Marcel Schmelzer hat seinen Vertrag bei Borussia Dortmund offenbar doch verlängert. Das hat allerdings keine sportlichen Gründe.


2005 kam Marcel Schmelzer aus der U17 des 1. FC Magdeburg nach Dortmund. Über die U19 und die zweite Mannschaft packte 'Schmelle' den Sprung zu den Profis. Insgesamt 16 Jahre trug er das schwarz-gelbe Trikot - zwei Meisterschaften und drei DFB-Pokalsiege inklusive.

Sportlich spielte er in den letzten Jahren aber kaum noch eine Rolle. Was in der vergangenen Spielzeit auch an einer Knieverletzung lag. Der 33-Jährige befindet sich aktuell immer noch in der Reha-Phase, wann er auf den Platz zurückkehren kann, ist unklar. Die Vereinssuche erschwert das natürlich ungemein.

Wie die Ruhr Nachrichten nun allerdings berichten, hat Schmelzer seinen ausgelaufenen Vertrag beim BVB doch noch mal verlängert. Heimlich, still und leise. Wohl deshalb, weil das neue Arbeitspapier nicht aus sportlichen Gründen aufgesetzt wurde. Schmelzer absolviert seine Reha weiterhin bei der Borussia. Damit diese gegen alle Eventualitäten rechtlich abgesichert ist, muss Schmelzer ein Angestellter des Klubs sein. "Wir haben ja betont, dass er gerne bei uns seine Reha fortführen kann", erklärte Sportdirektor Michael Zorc vielsagend.

Im Anschluss an die Reha sollen sich die Wege (vorerst) aber endgültig trennen - vertraglich wie sportlich. Schmelzer sucht einen neuen Klub und will seine Karriere unbedingt weiter fortsetzen.

facebooktwitterreddit