BVB

BVB-Fans nach 1:1 in Kopenhagen angefressen: Die Netzreaktionen

Dominik Hager
Borussia Dortmund konnte in Kopenhagen nicht wirklich überzeugen
Borussia Dortmund konnte in Kopenhagen nicht wirklich überzeugen / BO AMSTRUP/GettyImages
facebooktwitterreddit

Borussia Dortmund hat in Kopenhagen nach einer eher mauen Leistung 1:1-Unentschieden gespielt. Das Weiterkommen ins Champions-League-Achtelfinale war bereits im Vorfeld sicher, weshalb der BVB die maximale Einstellung vermissen ließ. Die BVB-Fans, die sich einen schönen Champions-League-Abend versprochen haben, reagierten jedoch ziemlich angefressen auf die Leistung ihres Teams.


Ein klein wenig Schwung in die Partie brachten immerhin Julian Brandt und Youssoufa Moukoko. Dementsprechend bekamen die beiden Offensivspieler auch ein paar positive Reaktionen der insgesamt eher missgelaunten BVB-Anhängern ab.


Alles zum BVB bei 90min:

facebooktwitterreddit