BVB

Bestätigt: BVB in Wolfsburg ohne Marco Reus

Jan Kupitz
Marco Reus
Marco Reus / Soccrates Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Befürchtungen haben sich leider bestätigt: Marco Reus wird dem BVB beim Spiel in Wolfsburg fehlen.


Nachdem Reus am Wochenende gegen Bochum sein Comeback gegeben hatte, erlitt der BVB-Kapitän einen erneuten Rückschlag. Wie Edin Terzic auf der Pressekonferenz am Montag verriet, musste Reus die Trainingseinheit am Sonntag abbrechen, da er "wieder Schmerzen" hatte.

Zwar zeigte sich der BVB-Coach nicht komplett pessimistisch ("Heute sah es nicht ganz so schlimm aus."), doch das Spiel gegen den VfL Wolfsburg wird ohne Reus sttattfinden. Laut übereinstimmenden Angaben von Sky und Ruhr Nachrichten trat der 33-Jährige die Reise in die Autostadt am Montagabend nicht mit an! Stattdessen durfte sich U23-Spieler Marco Pasalic über eine Kadernominierung freuen.

Welche Folgen Reus' erneuter Ausfall auf seine WM-Teilnahme haben wird, bleibt abzuwarten. Hansi Flick wird seinen finalen Kader an diesem Donnerstag bekannt geben.

Für eine Nominierung spricht, dass Flick als riesiger Fan des Borussen gilt. Dagegen spricht aber die Tatsache, dass Reus seit Mitte September lediglich 70 Einsatzminuten sammeln konnte und sein Sprunggelenk seit Wochen immer wieder Probleme macht.


Alles zum BVB bei 90min:

facebooktwitterreddit