BVB

BVB stattet Haller mit XXL-Gehalt aus: Die Details zum Transfer

Yannik Möller
Sebastien Haller
Sebastien Haller / Soccrates Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Sebastien Haller soll in der neuen Saison die Tore für Borussia Dortmund erzielen. Dafür wird nicht nur eine beachtliche Ablösesumme gezahlt - der Stürmer bekommt auch ein für BVB-Verhältnisse üppiges Gehalt.


In diesem Transfer-Sommer muss der BVB die Post-Haaland-Ära einleiten. Es braucht einen neuen Torjäger, einen klassischen Mittelstürmer. Karim Adeyemi etwa soll eher um diesen Posten herum agieren. Sebastien Haller ist es, der Schwarz-Gelb bestenfalls zu Titeln schießen soll.

Zweifel am Transfer gibt es eigentlich keine mehr. Viel eher wird erwartet, dass der Wechsel noch in dieser Woche über die Bühne gehen wird.

Ablöse, XXL-Gehalt und die Tor-Hoffnung: So sieht das Haller-Paket aus

Entsprechend sind auch die Modalitäten schon festgelegt. Die Ablösesumme wird sich aller Voraussicht nach bei etwas mehr als 35 Millionen Euro einfinden. Weitere, dann kleinere Bonuszahlungen entsprechen der Norm.

Eine Summe, die bereits beachtlich ist - und den 27-Jährigen zum Rekordeinkauf der Dortmunder machen werden. Er wird Ousmane Dembele ablösen, für den inklusive Boni 35 Millionen Euro gezahlt wurden.

Doch nicht nur hinsichtlich des Kaufpreises, den Ajax Amsterdam bereits frühzeitig als Schmerzgrenze für einenAbgang festgelegt hat, geht der BVB für Haller in die Vollen.

Dutch Eredivisie"Ajax Amsterdam v SC Heerenveen"
Künftig soll Haller für den BVB jubeln / ANP/GettyImages

Auch das Gehalt entspricht einem XXL-Volumen, gemessen am sonstigen Verdienst in der Mannschaft. Laut Bild soll er satte elf Millionen Euro im Jahr verdienen. Damit bliebe lediglich Marco Reus mit einer Million mehr über ihm.

Dazu wird ein Fünfjahres-Vertrag unterschrieben. Nimmt man die Ablösesumme und das gesamte Gehaltspaket zusammen, bezahlt die Borussia also mehr als 90 Millionen Euro für die Dienste des Angreifers. Alles andere als ein Kleckern, das Sebastian Kehl dabei eingeht. Allerdings braucht es auch einen eiskalten Vollstrecker, wenn Edin Terzic erfolgreich sein soll.

Dass das Gehalt so hoch ausfällt, ist übrigens keine allzu große Überraschung - auch wenn es die Summe nicht schmälert. Immerhin hat Haller gemäß Bild bereits bei Ajax um die 8,5 Millionen Euro verdient.

Gelohnt hat sich das: Seit seinem Wechsel nach Amsterdam erzielte er 47 Tore und bereitete 16 weitere Treffer direkt vor. Dafür brauchte er lediglich 65 Einsätze. Statistiken, die sich die BVB-Verantwortlichen nun ebenfalls von ihm erhoffen.


Alles zum BVB bei 90min:

facebooktwitterreddit