BVB

BVB hofft auf Haaland-Rückkehr: Kommt das Glasgow-Spiel zu früh?

Dominik Hager
Erling Haaland ist wieder mit an Bord: Für das Europa-League-Spiel am Donnerstag wird es aber wohl nicht reichen
Erling Haaland ist wieder mit an Bord: Für das Europa-League-Spiel am Donnerstag wird es aber wohl nicht reichen / Markus Gilliar/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bereits am Donnerstag steht für Borussia Dortmund das nächste ganz wichtige Spiel an. Nach dem zum Teil blamablen Abschneiden in der Champions League, möchte der BVB zumindest in der Europa League Wiedergutmachung betreiben. Auf dem Weg ins Achtelfinale müssen die Schwarz-Gelben zunächst die Glasgow Rangers aus dem Weg räumen. Wir verraten, ob die zuletzt angeschlagenen Spieler wie Erling Haaland eine Option darstellen könnten.


Für alle Dortmund-Fans gab es am Montag gute Nachrichten vom Trainingszentrum. Der BVB Newsblog twitterte, dass der Top-Torjäger wieder am Trainingsbetrieb teilnehmen konnte. Mit einem Einsatz gegen die Rangers sieht es dennoch eher schlecht aus. Zumindest geht die Quelle davon aus, dass das Spiel am Donnerstag zu früh kommt. Eine endgültige Entscheidung folgt aber voraussichtlich erst nach dem Abschlusstraining am Mittwoch.

Berichten der Ruhr Nachrichten zufolge spulte Haaland nach seinem Muskelfaserriss im Adduktorenbereich lediglich eine individuelle Einheit ab und absolvierte Ballübungen und Sprints mit Richtungswechsel.

Reyna und Wolf hoffen auf Comenack: Meunier droht auszufallen

Deutlich besser sieht es bezüglich eines Einsatzes für Giovanni Reyna aus. Der Offensivspieler meldete sich nach einer Erkältung zurück auf dem Platz und dürfte gegen das schottische Spitzenteam mitwirken. Am heutigen Tage musste er sich jedoch mit einer individuellen Einheit begnügen.

Gleiches gilt für Marius Wolf, der nach seiner Innenbanddehnung gemeinsam mit Haaland trainierte, in seinem Genesungsprozess aber offenbar schon ein wenig weiter ist.

Dafür ist Thomas Meunier für das anstehende Spiel wahrscheinlich raus. Der Belgier laboriert an muskulären Problemen und wird vermutlich noch ein paar Tage mit dem Mannschaftstraining aussetzen müssen. Der Rechtsverteidiger hat am Montagnachmittag lediglich eine Laufeinheit absolvieren können.

Alles zum BVB bei 90min

Alle Bundesliga-News
Alle BVB-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit