90min

BVB: Erling Haaland liefert den Blueprint - Favre sendet Moukoko ein wichtiges Signal

Nov 22, 2020, 9:17 AM GMT+1
Erling Haaland, Youssoufa Moukoko
Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Besser hätte der gestrige Abend für Borussia Dortmund bei Hertha BSC kaum laufen können. Neben der gewohnten Haaland-Show durfte Youssoufa Moukoko einen Tag nach seinem 16. Geburtstag sein langersehntes Debüt feiern. Sein norwegischer Mitspieler, der eigentlich der Held des Tages war, wandte bei der Beschreibung Moukokos den ultimativen Superlativ an.

"Er ist das größte Talent der Welt im Moment", schwärmte Haaland nach dem Spiel am Sky-Mikrofon (via Bild). Ein ganz starker Spieler und erst 16 Jahre alt – unglaublich. Er hat eine große Karriere vor sich."

Favre wollte dem nun jüngsten Spieler in der Geschichte der Bundesliga mit seiner Einwechslung signalisieren, "dass er voll zur Mannschaft gehört." Aber der U20-Nationalspieler Deutschlands "ist noch jung und es ist voll im Sturm." Deshalb muss sich Moukoko, der am Samstagabend erst in der 85. Minute eingewechselt wurde, mit seiner Einsatzzeit noch gedulden.

Beim ganzen Moukoko-Hype kann man jedoch schnell vergessen, dass Haaland beim 5:2-Sieg mal wieder locker vier Tore geschossen hat! "Das erste Tor war sehr gut, das zweite auch, das dritte… ich mag alle", erklärte Haaland, für den dieser Abend ein weiterer normaler Arbeitstag war, laut den Ruhrnachrichten. "Ich habe ein Red Bull getrunken in der Halbzeit und mir sind Flügel gewachsen."

Nachdem Hertha BSC überraschend mit einer 1:0-Führung in die Pause ging, zündete Haaland blitzartig nach dem Wiederanpfiff und machte seine große vertane Chance aus der vorherigen Hälfte mit zwei Toren in der 47. und 49. Minute wett. In der 62. packte er noch ein drittes Tor dazu, und nachdem auch Raphael Guerreiro treffen durfte (70.) schloss Haaland das Spiel mit dem 5:2-Endstand ab (79.).

"Ihm zuzusehen mit seiner Dynamik und seinem Torriecher, ist sensationell", sagte Julian Brandt, der mit seinen Pässen ebenfalls Haaland stark in Szene setzen konnte. " Er schießt momentan sehr wichtige Tore - eigentlich fast alle."

Ob man nach solch einem Spiel wieder von einem Titel-Kampf sprechen kann, ist eher unwahrscheinlich. Bayern München ist immer noch Europas beste Fußballmannschaft. Als BVB-Fan darf man sich aber durchaus über das derzeitige - und zukünftige - Personal auf dem Platz freuen.

facebooktwitterreddit