BVB

Zagadou will den BVB verlassen: Führt die Spur in die Premier League?

Dominik Hager
Dan-Axel Zagadou wird Borussia Dortmund verlassen
Dan-Axel Zagadou wird Borussia Dortmund verlassen / Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Dan-Axel Zagadou kam im Jahr 2017 als eines der größten Abwehr-Talente Europas aus Paris nach Dortmund. Der heute 22-jährige Abwehrspieler hat aufgrund zahlreicher Verletzungspausen nur 86 Spiele auf dem Konto. Im Sommer soll für ihn ein neues Kapitel beginnen.


Wenn man das Verletzungspech ein mal an sich haften hat, dann wird man es auch oft nicht mehr los. Dan-Axel Zagadou ist ein genau solcher Unglücksrabe. Nach seinem Comeback infolge einer langwierigen Knie-OP kam der Franzose Ende der Hinrunde etwas besser in Schuss, zog sich im Januar aber eine Corona-Infektion und beim Bundesligaspiel gegen Gladbach am 20. Februar einen Muskelfaserriss zu. Seitdem kam Zagadou nicht mehr zum Einsatz.

Allzu viele Einsätze für die Schwarz-Gelben dürften nun auch nicht mehr vor ihm liegen. Bereits vor wenigen Tagen vermeldete Sky, dass Verein und Spieler die Vertragsverhandlungen abgebrochen haben, womit Zagadou im Sommer 2022 ablösefrei auf dem Markt stehen wird.

Zagadou verlässt Dortmund: West Ham soll interessiert sein

Sport1 berichtet nun, dass der Abbruch der Verhandlungen dem Wunsch des Spielers entspreche und dieser sich bewusst nach einer neuen Herausforderung umsehen möchte. Dies ist in vielerlei Hinsicht nachvollziehbar. Oft braucht es nach einer solch verletzungsgeplagten Zeit einfach mal eine Luftveränderung. Zudem stehen seine Stammplatz-Chancen in der Abwehr durch die Verpflichtung von Niklas Süle noch schlechter. Abgesehen davon könnte mit Nico Schlotterbeck ein weiterer Innenverteidiger hinzukommen.

Wohin es Zagadou zieht, ist noch nicht bekannt. Das englische Portal hammers.news lässt verlauten, dass West Ham United den Spieler genau beobachtet. Bereits im Winter hatte die L'Équipe berichtet, dass der Premier-League-Klub auf einen ablösefreien Transfer schielt.


Alles rund um den BVB hier bei 90min:

Alle BVB-News
Alle Bundesliga-News

Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit