Bundesliga

Die Bundesliga ist zurück! Die Fakten & Vorhersage zum 12. Spieltag

Simon Zimmermann
Herrlich! Die Bundesliga ist zurück!
Herrlich! Die Bundesliga ist zurück! / JOHN MACDOUGALL/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die gute Nachricht zuerst: Es gibt in diesem Jahr keine Länderspielpause mehr! Volle Kraft voraus für die Bundesliga! Auf schlechte Nachrichten verzichten wir an dieser Stelle - wir sind aktuell ja schon geplagt genug. Den ein oder anderen dürfte unsere Vorhersage zum 12. Bundesliga-Spieltag dagegen mächtig aufheitern. Oder zumindest zum Lachen bringen.

Freitag, 20.30 Uhr (DAZN)

1. FC Augsburg - FC Bayern

Die Fuggerstadt gegen Robert Lewandowski: Während der FCA in dieser Saison erst neunmal treffen konnte, knipste LewanGOALski schon 13-mal. Gegen die Augsburger ist der Pole generell recht gern zur Stelle: In 17 Bundesliga-Duellen stand Lewy 21-mal als Torschütze auf der Anzeigetafel.

Der Tabellen-16. muss wohl hoffen, dass die Bayern einen verdammt schwachen Abend erwischen und vom Corona-Wirbel der vergangenen Tage verunsichert sind. Allein, uns fehlt der Glaube...

Tipp: 1-5

Samstag, 15.30 Uhr (Sky)

2. BVB - VfB Stuttgart

UEFA Champions League"Ajax Amsterdam v Borussia Dortmund"
Gibts die 7. Heimspielrose für den Marco? / ANP Sport/GettyImages

Alles sch**** beim BVB! So zumindest könnte man den Eindruck gewinnen, nach eher mauen Ergebnissen vor der Länderspielpause. Die Realität in der Bundesliga sagt aber etwas anderes. Zwar ist der Abstand auf die Bayern auf vier Punkte angewachsen, die Ausbeute von 24 Zählern nach elf Spielen kann sich aber sehen lassen. Marco Rose winkt sogar ein Startrekord: Noch nie schaffte es ein BVB-Trainer seine ersten sieben Heimspiele zu gewinnen.

Wirklich geschwächelt hat bislang der VfB. Ob die Schwaben in Dortmund für eine Überraschung sorgen können? Rose dürfte nicht die besten Erinnerungen haben. Der letzte VfB-Auswärtssieg gelang vergangene Saison am 33. Spieltag - in Gladbach. Trainiert von Marco Rose.

Tipp: 2-1

3. Bayer Leverkusen - VfL Bochum

Florian Wirtz
Hat richtig bock auf kicken: der Wirtz Florian / Alex Grimm/GettyImages

Das Team der Stunde gastiert bei der Werkself. Der Aufsteiger aus Bochum hat sich in den vergangenen Wochen bis auf Rang zwölf katapultiert. Der Reis ist heiß!

Lau bis kalt sind dagegen die Bayer-Kicker. Nur einen Sieg gab es in den letzten fünf Bundesliga-Spielen. Diese vermaledeiten Bayern...

In der BayArena trifft am Samstagnachmittag übrigens die jüngste Bundesliga-Mannschaft (nach Altersschnitt der eingesetzten Spieler) auf die zweitälteste (24,6 vs. 28,3 Jahre).

Alt gegen jung - das klassische Duell in jedem Trainingsspiel.

Tipp: 3-1

4. Borussia M'gladbach - Greuther Fürth

Adi Hutter
Ab nach vorne, ihr Fohlen! / Alex Grimm/GettyImages

Die Fohlen brauchen den Pflichtsieg gegen das glücklose Kleeblatt, um weiter nach oben zu rutschen. Pflichtbewusst hatte Trainer Adi Hütter mit dem unglücklichen Neuhaus gesprochen. Dem Nationalspieler droht dennoch erneut die Bank.

Doch egal, wer bei Gladbach auf dem Rasen steht: Gegen die sieglosen Fürther ist man haushoher Favorit.

Tipp: 3-0

5. TSG Hoffenheim - RB Leipzig

FBL-GER-BUNDESLIGA-LEIPZIG-DORTMUND
BuLi-MVP im Oktober: Christopher "Zizou" Nkunku / RONNY HARTMANN/GettyImages

El Plastico an der A6 zu Sinsheim. Die TSG empfängt RBL. Die Roten Bullen sind im Aufwind und haben mit Christopher Nkunku den Spieler des Monats in den eigenen Reihen. Mentalitätsmonster Yussuf Poulsen fehlt dagegen verletzt.

Die Statistik spricht sogar klar für das wankelmütige Hoffenheim. Die letzten drei Heimspiele wurden gewonnen, während RB seit acht Auswärtsspielen sieglos ist.

Tipp: 1-1

6. Arminia Bielefeld - VfL Wolfsburg

Florian Kohfeldt
Der Wolf im Schafspelz: Florian Kohfeldt / Martin Rose/GettyImages

Der Kohfeldt verzückt die Wölfe! Drei Siege zum Auftakt, in der Bundesliga noch ohne Gegentor. Der Florian scheint den VfL 20/21 zurückgebracht zu haben. Ganz nebenbei könnte er auf der Alm zwei Klub-Rekorde aufstellen: Noch nie gelang es einem VfL-Coach in der Bundesliga vier Siege zum Start zu holen - und in den ersten drei Bundesliga-Spielen keinen Gegentreffer zu kassieren.

Verhindern will das die Arminia, die vor der Pause endlich mal gewinnen konnte. Dennoch bleibt Bielefeld aktuell als 17. im Keller. Dürfte ne heiße Kiste werden!

Tipp: 0-1

Samstag, 18.30 Uhr (Sky)

7. Union Berlin - Hertha BSC

FBL-GER-BUNDESLIGA-HERTHA BERLIN-UNION BERLIN
Kann Hertha die Unioner Stadtdominanz abkleben? / DAVID GANNON/GettyImages

Welche Farbe regiert in der Hauptstadt: rot oder blau? Die Eisernen und die Alte Dame duellieren sich zum fünften Berliner Bundesliga-Derby. Die beiden Duelle im Olympiastadion entschied die Hertha bislang für sich. An der Alten Försterei konnte man dagegen noch nicht gewinnen (eine Niederlage, ein Remis). Klappt es beim dritten Versuch? Es wäre Balsam auf die Seele.

In der Tabelle würde Hertha mit einem Auswärtsdreier auf einen Punkt an Union heranrücken. Köpenick könnte aber auch sieben Zähler davoneilen.

Tipp: 2-1

Sonntag, 15.30 Uhr (DAZN)

8. SC Freiburg - Eintracht Frankfurt

Sebastian Rode
Besser spät als nie: Das neue SGE-Motto / Alexander Hassenstein/GettyImages

Schlagen die Last-Minute-Adler auch im Breisgau zu? In den letzten drei Spielen konnte die SGE mit drei Toren kurz vor Schluss zwei Siege in der Europa League und ein Remis in der Bundesliga einfahren.

Gegen die bockstarken Freiburger wird das aber schwer. Der Sport-Club ist das einzige Team in der Bundesliga, das in der Schlussviertelstunde keinen Gegentreffer hinnehmen musste.

Tipp: 1-1

Sonntag, 17.30 Uhr (DAZN)

9. Mainz 05 - 1. FC Köln

Stürmer-Ballern im Karnevalsduell?! Die FSV-Angreifer kamen in der laufenden Saison auf 75 Abschlüsse - Ligaspitze. Dahinter folgen die Effzeh-Stürmer mit 65.

In Mainz steht dabei das Duo Burkardt-Onisiwo im Fokus. In Köln regiert Tony der Zweite. Eines ist jedenfalls sicher: wir bekommen Offensivfußball zu sehen!

Tipp: 2-1

facebooktwitterreddit