90min
Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Der Stand bei Marcus Thuram

Tal Lior
Christof Koepsel/Getty Images
facebooktwitterreddit

Bei Borussia Mönchengladbach hat sich bislang bei den Verkaufskandidaten nicht viel Konkretes getan. Dies ist unter anderem bei Marcus Thuram der Fall, der eigentlich vor Wochen schon vor einem Wechsel zu Tottenham Hotspur stand. Was ist der derzeitige Stand der Dinge?


Von einem bevorstehenden Wechsel kann man offensichtlich noch nicht sprechen. Laut L’Équipe ist aber weiterhin das Interesse am 23-jährigen Stürmer vorhanden. Die Franzosen bestätigen den vergangenen RMC-Sport-Bericht, wonach Thuram intensiven Kontakt zu Tottenham hatte. Nun führen aber andere Teams mit dem Spieler Gespräche.

Dabei soll es sich um die AS Roma und den SSC Neapel handeln. Das Preisschild Thurams liegt bei 25 Millionen Euro, die beiden genannten Klubs sind aber derzeit nicht dazu bereit, diese Summe aufzubieten.

Als Interessent wird jedoch auch Borussia Dortmund aufgeführt. Ein Wechsel zum BVB wäre durchaus kurios, da Marco Rose bei seinem Wechsel eindeutig erklärte, dass er keine Spieler aus Gladbach mitnehmen wird.

Bleibt Thuram eine weitere Saison?

Ein Wechsel zu den Schwarz-Gelben ist derzeit aufgrund der oben genannten Umstände kaum ein Thema. Ein Verbleib ist generell wegen des scheinbar zu hohen Preisschilds ebenfalls nicht undenkbar.

Gladbach hat weiterhin viele Spieler, mit denen die dringend benötigten Einnahmen generiert werden können. Matthias Ginter ist zum Beispiel bei Bayer Leverkusen derzeit weiterhin ein Thema, zudem werden Breel Embolo, Dennis Zakaria, Ramy Bensebaini und Florian Neuhaus von anderen Klubs umworben.

facebooktwitterreddit