Borussia Mönchengladbach

Wie geht es weiter? Gladbach-Talente Müsel & Reitz kehren nach Leihe zurück

Dominik Hager
Rocco Reitz kickt seit dem Sommer in der belgischen Liga: Kehrt das Talent zu Gladbach zurück?
Rocco Reitz kickt seit dem Sommer in der belgischen Liga: Kehrt das Talent zu Gladbach zurück? / BSR Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

"Alles auf Neu" - so das Motto von Borussia Mönchengladbach im anstehenden Sommer. Einige Verträge laufen bis 2023 aus und der Verein ist gewillt, einen relativ klaren Umbruch einzuläuten. Womöglich spielen in den Planungen auch die beiden derzeit verliehenen Youngster Torben Müsel und Rocco Reitz eine Rolle.


Der 22-Jährige Torben Müsel wechselte im Sommer 2018 aus Kaiserslautern zur Borussia. Dort konnte der offensive Mittelfeldspieler aber nicht wirklich Fuß fassen. Der Spieler durfte lediglich in zwei Pflichtspielen ran. Zuletzt erhielt er beim 4:0-Erfolg gegen Fürth am zwölften Spieltag einen vierminütigen Kurzeinsatz.

Im Winter entschieden sich Spieler und Klub für eine Leihe nach Belgien. Derzeit kickt der ehemalige deutsche U20-Nationalspieler für den KAS Eupen. Mit dem Klub hat Müsel als Tabellen-15. gerade so den Klassenerhalt gemeistert. Insgesamt bestritt er dabei neun Liga-Spiele, jedoch nur drei davon von Beginn an und keines über 90 Minuten. Ein Scorer gelang ihm dabei auch nicht.

Reitz kann auf ordentliche Bilanz zurückblicken

Rocco Reitz kickt hingegen bereits seit Saisonbeginn in der belgischen Liga für St. Truiden. Der 19-jährige Youngster aus der eigenen Jugend hat für das A-Team der Fohlen ebenfalls erst zwei Einsätze auf dem Konto.

Mit seinem Leih-Klub in der Jupiler League hat er die Playoffs zwar knapp verpasst, jedoch immerhin Rang neun erreicht. Dabei kam der junge Mittelfeldspieler 23-mal zum Einsatz und spielte auch immer wieder von Beginn an. Mit zwei Toren und drei Vorlagen konnte das Fohlen-Talent auch offensiv hier und da Akzente setzen.

Hütter lässt Zukunft offen: "Wir schauen sie uns im Training an"

Im Sommer laufen die Leih-Verträge beider Spieler aus. Adi Hütter bekräftigte auf der PK vor dem Spiel gegen RB Leipzig, dass "der Tapentenwechsel den Spielern gutgetan" habe. Wie es weitergeht, entscheidet sich aber erst im Sommer. "Wir schauen sie uns im Training an und treffen dann die Entscheidung, ob sie im kommenden Jahr erneut ausgeliehen werden oder bleiben", so der Gladbach-Coach.

In Summe dürften die Hoffnungen beim drei Jahre jüngeren Rocco Reitz ein wenig größer sein. Der Spieler kam regelmäßig zum Einsatz und hat mit seinem Team auch besser abgeschnitten. Von Torben Müsel sind dann die ganz großen Schritte vielleicht doch nicht mehr zu erwarten. Eine große Soforthilfe wären aber mutmaßlich beide nicht.


Alles zur Borussia bei 90min:

Alle Gladbach-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit