90min

Konkurrenz für Bayern: Auch Dortmund heiß auf Chukwuemeka

Stefan Janssen
Carney Chukwuemeka.
Carney Chukwuemeka. / Athena Pictures/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC Bayern hat beim Rennen um das englische Top-Talent Carney Chukwuemeka offenbar Konkurrenz aus der Bundesliga: Auch Borussia Dortmund soll an dem 17-Jährigen interessiert sein. Mit den Beispielen von Sancho und Bellingham könnte der BVB überzeugen.


Borussia Dortmund arbeitet offenbar an der Verpflichtung des nächsten großen Talents aus England. Wie die Bild berichtet, beobachten die Schwarz-Gelben Carney Chukwuemeka von Aston Villa seit Monaten sehr intensiv. Der 17-Jährige ist im zentralen Mittelfeld zuhause und gab am Mittwochabend bereits sein Debüt in der Premier League. Dem Bericht zufolge plant er im Sommer bereits seinen nächsten Schritt und würde 15 Millionen Euro kosten.

Dieser könnte ihn nach Dortmund führen, allerdings gibt es auch viel Konkurrenz. Der Bild zufolge haben auch die beiden Klubs aus Manchester, der FC Barcelona, Paris St. Germain und der FC Bayern Chukwuemeka auf dem Zettel. Über das Interesse der Münchner wurde bereits von mehreren Quellen berichtet.

Was für den BVB sprechen würde ist natürlich der Erfolg, den es in der jüngeren Vergangenheit mit englischen Supertalenten gegeben hat: Jude Bellingham ist mit 17 bereits ein fester Bestandteil in der Bundesliga und Jadon Sancho, der ebenfalls mit 17 nach Dortmund kam, entwickelte sich zum Superstar.

Eine derartige Entwicklung erhofft sich sicher auch Chukwuemeka, der bereits mit Bellingham verglichen wird. Der U18-Nationalspieler hat eine bärenstarke Saison im Nachwuchs von Aston Villa hinter sich, weswegen sein Debüt bei den Profis nur folgerichtig war. Bei Villa hat er noch einen Vertrag bis 2023.

facebooktwitterreddit