Blind mit ehrlichen Worten über seine Bayern-Zeit

Wer beim FC Bayern unterschreibt, unterzeichnet auch die Gefahr, überwiegend auf der Bank zu sitzen. Nun hat sich der frühere Dauer-Reservist Daley Blind über seine Zeit beim FC Bayern geäußert.

Daley Blind spricht über seine Bayern-Zeit
Daley Blind spricht über seine Bayern-Zeit / Stefan Matzke - sampics/GettyImages
facebooktwitterreddit

Auf dem ersten Blick waren die Transfers von Daley Blind und Eric Dier ziemlich vergleichbar. Schließlich haben die Bayern beide geholt, um eine erfahrene und gestandene Alternative im Kader zu haben. Während Dier sich überraschenderweise einen Stammplatz gesichert hat, durfte Blind zu seiner Zeit bei den Münchnern aber fast gar nicht ran.

Der 34 Jahre alte Niederländer kam als Ersatz für den verletzten Lucas Hernández, hat in seinem halben Jahr beim FC Bayern aber gerade mal fünf Spiele und insgesamt 157 Spielminuten absolviert.

"Ich war nur sechs Monate bei Bayern und es war schwierig, eine faire Chance zu bekommen", erklärte Blind im Gespräch mit ran.

Dem Abwehr-Allrounder war jedoch schon im Vorhinein klar, dass seine Rolle so aussehen würde, wie sie letzten Endes auch aussah. "Ich habe meine Rolle akzeptiert, weil ich nur so kurz dort war. Es war eine sehr interessante Zeit dort und etwas Besonderes, ein kleiner Teil dieses Klubs gewesen zu sein", blickt er ohne Reue zurück.

Blind mit Girona auf Champions-League-Kurs

Nun hofft Blind, dass der FC Bayern immerhin noch die Champions League gewinnt, da der Verein im Meisterschaftskampf deutlich im Hintertreffen ist. In der Königsklasse könnte es in der kommenden Saison sogar zu einem Wiedersehen zwischen Blind und den Bayern kommen.

Mit seinem neuen Klub, dem FC Girona, belegt er schließlich aktuell den dritten Platz in La Liga. Blind ist beim spanischen Überraschungsteam, das lange die Tabelle angeführt hat, wieder Stammspieler und Leistungsträger.

"Es ist sicherlich eine Überraschung, wie es mit Girona läuft, aber meine Leistung hat mich nicht überrascht. Ich kenne meine Qualitäten. Von daher ist es schön, dass ich das in La Liga zeigen konnte", freut sich der Nationalspieler der Elftal über die positive Entwicklung des Vereins und seine eigene Leistungsfähigkeit.


Weitere Bayern-News lesen:

feed