Bester Spieler der WM - die Gewinner der letzten 10 Turniere

Jan Kupitz
Luka Modric war 2018 der beste Spieler der WM
Luka Modric war 2018 der beste Spieler der WM / FRANCK FIFE/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bei allen Weltmeisterschaften gibt es individuelle Auszeichnungen - auch wenn die wichtigste im Fußball die kollektive ist, nämlich der Gewinn der WM. Aber auch die persönlichen Auszeichnungen haben Gewicht und gehen in die Geschichte des Turniers ein. In Russland 2018 ging die Trophäe an Luka Modric.

Wir werfen einen Blick zurück auf die besten Spieler der letzten zehn Weltmeisterschaften:


Bester Spieler der WM 1982 - Paolo Rossi

Der Award des besten Spielers wurde erstmals bei der WM 1982 in Spanien verliehen. Damals gewann Paolo Rossi sowohl den Pokal als auch den Goldenen Schuh.


Bester Spieler der WM 1986 - Diego Maradona

Bei der Weltmeisterschaft 86 gewann der argentinische Star Diego Armando Maradona mit beeindruckenden Leistungen die Trophäe als bester Spieler und nahm zudem die ultimative Trophäe mit nach Hause: den WM-Pokal.


Bester Spieler der WM 1990 - Salvatore Schillaci

Im Jahr 1990 wurde erneut ein Italiener ausgezeichnet, in diesem Fall Schillaci. Er wurde zum Aufsehen erregendsten Spieler und war auch der beste Torschütze dieser Weltmeisterschaft.


Bester Spieler der WM 1994 - Romario

Romario wurde in die Liste der besten Spieler bei der Weltmeisterschaft 1994 in den Vereinigten Staaten aufgenommen. Die brasilianische Nationalmannschaft kürte sich damals erneut zum Weltmeister.


Bester Spieler der WM 1998 - Ronaldo

El fenomeno erhielt die Auszeichnung für den besten Spieler der Weltmeisterschaft 1998, obwohl er den WM-Pokal nicht gewinnen konnte.


Bester Spieler der WM 2002 - Oliver Kahn

Im Finale 2002 zwischen Brasilien und Deutschland glänzte der Brasilianer Ronaldo, der auch der beste Torschütze des Turniers war. Den Titel als bester Spieler gewann er aber nicht, sondern Oliver Kahn. Als bislang einziger Torhüter.


Bester Spieler der WM 2006 - Zinedine Zidane

Bei seiner letzten Weltmeisterschaft erhielt Zinedine Zidane die Trophäe des besten Spielers. Seinen Abgang hatte er sich nach seinem Platzverweis im Finale und Niederlage im Elfmeterschießen trotzdem schöner vorgestellt.


Bester Spieler der WM 2010 - Diego Forlan

Mit fünf Toren wurde Diego Forlán bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika mit der Trophäe ausgezeichnet. Überraschend hat kein Spanier den Preis damals gewonnen.


Bester Spieler der WM 2014 - Lionel Messi

Der Argentinier Lionel Messi gewann den Titel bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien, obwohl er nicht in Bestform war. Deutschland wurde zum Weltmeister gekrönt, nachdem das DFB-Team Messi und die Gauchos im Finale nach Verlängerung besiegte.


Bester Spieler der WM 2018 - Luka Modric

Und schließlich ist der Gewinner des besten Spielers bei der letzten Weltmeisterschaft Luka Modric. Trotz der Niederlage gegen Frankreich gewann der kroatische Mittelfeldspieler die Auszeichnung.

facebooktwitterreddit