90min
EM 2020

Bester Spieler der EM: Alle Titelträger im Überblick

Jan Kupitz
Donnarumma wurde zum besten Spieler der EM gewählt
Donnarumma wurde zum besten Spieler der EM gewählt / JOHN SIBLEY/Getty Images
facebooktwitterreddit

Gianluigi Donnarumma wurde nach seinen zwei gehaltenen Elfmetern im EM-Finale gegen England zum Spieler des Turniers gewählt. Der 22-jährige Italiener ist der erste Torhüter, dem diese Ehre zuteil wird.

Matthias Sammer war 1996 der erste Spieler überhaupt, der mit diesem individuellen Award ausgezeichnet wurde. Bis auf Antoine Griezmann im Jahr 2016 wurde zudem immer ein Spieler der siegreichen Nation zum besten Spieler des Turniers gewählt.

Alle bisherigen Titelärger im Überblick:

1. Matthias Sammer - 1996

Matthias Sammer
Matthias Sammer / Clive Mason/Getty Images

Als der individuelle Award zur EM 1996 eingeführt wurde, bekam Matthias Sammer den Titel als 'Bester Spieler des Turniers' verliehen. Mit zwei Treffern war der Defensivspieler nach Jürgen Klinsmann (drei Tore) der beste deutsche Torschütze der EM gewesen.

2. Zinedine Zidane - 2000

Zinedine Zidane
Zinedine Zidane / Claudio Villa/Getty Images

Bei der EM in Belgien und der Niederlande krönte sich Frankreich zum Champion. Die prominente Offensive um Trezeguet, Henry, Anelka und Wiltord wurde dabei gekonnt von Zidane in Szene gesetzt, der im Anschluss als bester Spieler ausgezeichnet wurde.

3. Theodoros Zagorakis - 2004

Theodoros Zagorakis
Theodoros Zagorakis / Alex Livesey/Getty Images

Neben den Dänen 1992 waren es die Griechen 2004, die die bislang größte EM-Überraschung der Geschichte auf die Beine stellten. Als krasser Underdog setzten sich die Hellenen im Finale gegen Gastgeber Portugal durch - zum besten Spieler wurde nicht Angelos Charisteas (drei Turniertore), sondern Teamkollege Theodoros Zagorakis gekürt.

4. Xavi - 2008

Xavi Hernandez
Xavi Hernandez / Denis Doyle/Getty Images

Mit der EM 2008 begann die spanische Dominanz im Weltfußball. Herzstück der Iberer war das Mittelfeld um Regisseur Xavi, der zwar nie zum Weltfußballer, dafür immerhin zum Spieler des Turniers gekürt wurde.

5. Andres Iniesta - 2012

Andres Iniesta
Andres Iniesta / Shaun Botterill/Getty Images

Vier Jahre später war sein Landsmann Iniesta der alles bestimmende Spieler. Seine Auszeichnung zum besten Spieler der EM 2012 war der verdiente Lohn seiner herausragenden Performances.

6. Antoine Griezmann - 2016

Antoine Griezmann
Antoine Griezmann / Aurelien Meunier/Getty Images

Griezmann stellt bislang die Ausnahme dar: Während bei allen anderen Turnieren stets ein Akteur der Sieger-Nation zum besten Spieler gewählt wurden, durfte er bei der Heim-EM 2016 mit Frankreich am Ende nicht die Trophäe hoch stemmen - im Finale verlor die Equipe Tricolore gegen Portugal. Angesichts von sechs Turniertoren sahen die Verantwortlichen keine andere Möglichkeit, als Griezu trotzdem zum 'Player of the Tournament' zu küren.

7. Gianluigi Donnarumma

Gianluigi Donnarumma
Gianluigi Donnarumma / Carl Recine - Pool/Getty Images

Gianluigi Donnarumma ist der erste Torhüter, der zum besten Akteur einer EM gekürt wurde. Sowohl im Halbfinale als auch im Finale parierte er jeweils den entscheidenden Elfmeter im Shoot-out und schwang sich daher zum Back-to-back-Matchwinner auf. Leonardo Spinazzola wäre ebenfalls ein heißer Kandidat für diese Auszeichnung gewesen, wenn er sich im Viertelfinale nicht schwer verletzt hätte.

facebooktwitterreddit