90min
Bayern München

Berater dementiert: Roca-Leihe nach Valencia kein Thema!

Jan 12, 2021, 5:03 PM GMT+1
Marc Roca
Marc Roca will beim FC Bayern bleiben! | Alexander Hassenstein/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die Gerüchte um einen Leih-Wechsel von Marc Roca nach Valencia können ins Reich der Fabeln verwiesen werden. Zumindest, wenn man seinem Berater glaubt. Der Spanier benötige weiter Zeit, um sich beim "besten Klub der Welt" durchzusetzen.

Aus Spanien eilte am Dienstag ein Transfergerücht um Marc Roca ein. Der spanische Mittelfeldspieler soll das Interesse des FC Valencia geweckt haben und bis zum Saisonende vom FC Bayern ausgeliehen werden, berichtete Onda Cero.

Roca-Berater bezeichnet Valencia-Gerüchte als "Fake News"

Die Spanier scheinen aktuell auf der Suche nach Verstärkung auf der Sechs zu sein. Auch Schalke-Kapitän Omar Mascarell wird mit den Fledermäusen in Verbindung gebracht. An den Gerüchten um Roca ist aber offensichtlich nichts dran. Dessen Berater, Christian Wein, erklärte gegenüber Sky:

"Fake news! Er spielt für den besten Klub der Welt und braucht immer noch ein bisschen Zeit. Es wäre falsch, jetzt zu gehen", so Rocas Berater.

Der 24-Jährige kam im Sommer am Deadline-Day von La-Liga-Absteiger Espanyol Barcelona nach München. Neun Millionen Euro legte der Rekordmeister auf den Tisch und stattete den Sechser mit einem langfristigen Vertrag aus. Allein schon die Vertragslänge signalisierte: Roca soll für die Zukunft aufgebaut werden und kein reiner Backup sein (wie etwa Choupo-Moting).

Dennoch bleibt festzuhalten, dass sich Roca sein erstes Halbjahr beim FC Bayern sicherlich leichter vorgestellt hat. Wettbewerbsübergreifend fünf Einsätze über 266 Minuten hat Roca bislang absolviert. Wirklich vertrauen scheint Trainer Hansi Flick seinem Sommer-Neuzugang (noch) nicht. Roca hat mindestens ein weiteres halbes Jahr Zeit, um Flick zu überzeugen.

facebooktwitterreddit