Bayern München

Kahn kündigt Lewandowski-Gespräche an und bestätigt Treffen mit Raiola

Dominik Hager
Oliver Kahn hat sein Treffen mit Raiola bestätigt
Oliver Kahn hat sein Treffen mit Raiola bestätigt / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Stürmerfrage beim FC Bayern wird immer heißer diskutiert. Zwar erklärte Hasan Salihamidžić am vergangenen Wochenende, dass man mit Lewandowski verlängern möchte, jedoch hat mit diesem offenbar niemand gesprochen. Dafür hat sich jedoch Oliver Kahn mit Haaland-Berater Raiola getroffen. Der Vorstandsvorsitzende hat sich vor dem Leverkusen-Spiel gegenüber Sky zu der Thematik geäußert.


In einem Jahr und wenigen Monaten endet das Arbeitspapier von Robert Lewandowski Stand heute. Der FC Bayern möchte aber die Ruhe bewahren und sich mit den Verhandlungen Zeit lassen.

"Wir wollen im Frühjahr Gespräche mit unseren verdienten Spielern führen - natürlich auch mit Robert", versprach Oliver Kahn, wollte den Fokus aber auf sportliche Aspekte lenken. "Wir kommen jetzt in eine ganz entscheidende Phase der Saison. Da zählt jeder Millimeter", erklärte er.

Kahn bestätigt Raiola-Treffen: "Ja, ich war in Monaco"

So ganz sicher ist man sich in München aber womöglich nicht, ob man mit Lewandowski weitermacht oder doch einen Angriff bei Haaland wagen soll. Hierfür spricht auch, dass sich Oliver Kahn mit Star-Berater Raiola getroffen hat, der unter anderem Haaland vertritt.

"Ja. Ich war in Monaco. Es ist ganz normal, sich mit Spieleragenten zu treffen und mit ihnen zu sprechen", stellte er klar.

Der Titan wollte jedoch nicht verraten, über welche Spieler gesprochen wurde. Demnach hält er sich auch zum Thema Haaland bedeckt.

"Ich spreche nicht gerne über Spieler, die bei anderen Vereinen spielen. Haaland ist ein Spieler von Borussia Dortmund", so Kahn.

Es ist durchaus wahrscheinlich, dass der Name Haaland beim gegenseitigen Austausch gefallen ist, Man muss allerdings auch erwähnen, dass Raiola noch andere Spieler vertritt, die mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht werden. Zu nennen wäre unter anderem Ajax-Youngster Gravenberch, der offenbar im Sommer einen Wechsel nach München anpeilt.

Alle News zum FC Bayern bei 90min:

Alle Bayern-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit