Bayern München

Bayern-Legende ist nicht klein zu kriegen: Ribéry wird ein weiteres Jahr Serie A spielen

Dominik Hager
Franck Ribéry ist noch lange nicht müde
Franck Ribéry ist noch lange nicht müde / Francesco Pecoraro/GettyImages
facebooktwitterreddit

Franck Ribéry denkt trotz seiner inzwischen 39 Jahre nicht an ein Karriereende. Die Bayern-Legende kickt seit 2019 in der Serie A und hat sich im Vorjahr dem US Salernitana angeschlossen. Dort wird der Linksaußen laut Angaben von La Repubblica auch noch ein weiteres Jahr gegen den Ball treten.


Die Glanzzeiten von Franck Ribéry sind natürlich längst Geschichte, jedoch kann auch nicht jeder 39-Jährige behaupten, noch immer in einer internationalen Top-Liga zu kicken. Der Franzose hat jedoch mit US Salernitana mit Ach und Krach den Klassenerhalt geschafft und wird auch nächstes Jahr noch in der Serie A aktiv sein. Dafür sorgt eine Klausel, die den Vertrag des Spielers nun automatisch verlängert hat.

"Ribéry hat eine automatische Vertragsverlängerung bekommen und will spielen," bestätigte Sportdirektor Walter Sabatini gegenüber der Tageszeitung Repubblica.

Kein Tor in 23 Spielen: Ribéry will es 2022/23 besser machen

In der abgelaufenen Saison lief es für den einstigen Weltstar jedoch nicht mehr ganz so gut. Der Routinier hatte immer wieder mit kleineren Verletzungen zu kämpfen, weswegen er in 23 Spielen nur drei Tore vorbereiten und keines erzielen konnte. Bleibt zu hoffen, dass der Körper des Offensivspielers im nächsten Jahr wieder besser funktioniert und er noch das ein oder andere Highlight setzen kann.

Allein die Tatsache, dass Ribéry auch heute noch aktiv ist, spricht dafür, wie sehr er den Fußball lebt und liebt - und das ist etwas Großartiges.

facebooktwitterreddit