Bayer 04 Leverkusen

Bayer Leverkusen zeigt Interesse an Sinisterra & Mudryk - Paulinho soll gehen

Daniel Holfelder
Luis Sinisterra (links)
Luis Sinisterra (links) / ANP/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bei Bayer Leverkusen bahnt sich im Sommer eine größere Rochade auf den offensiven Außenbahnen an. Während Moussa Diaby und Paulinho den Verein verlassen könnten, hat der Werksklub seine Fühler nach zwei potenziellen Neuzugängen ausgestreckt.


Dass die Leverkusener an Top-Talent Mykhaylo Mudryk von Schachtjor Donezk interessiert sind, ist schon länger bekannt. Der 21-Jährige kann auf beiden Flügeln eingesetzt werden und würde wohl rund 20 Millionen Euro Ablöse kosten. Mudryk soll aufgrund des Krieges in der Ukraine auch selbst einen Wechsel anstreben. Allerdings haben die Leistungen des Blondschopfs (neun Scorerpunkte in elf Ligaspielen) auch andere namhafte Interessenten auf den Plan gerufen. Neben den beiden Serie-A-Klubs AC Milan und Juventus Turin beschäftigen sich auch der FC Sevilla und der FC Brentford mit einer Verpflichtung des Rechtsfußes, dessen Vertrag in Donezk noch bis 2026 datiert ist.

Neben Mudryk haben die Leverkusener Luis Sinisterra von Feyenoord Rotterdam ins Visier genommen. Der 22-Jährige hat in dieser Saison mit zwölf Toren in der Eredivisie und elf Treffern in der Conference League für Furore gesorgt. Sinisterra kommt über den linken Flügel, als Ablöse für den Kolumbianer wären wohl 20 bis 25 Millionen Euro fällig.

Diaby und Paulinho vor Abschied?

Da mit Moussa Diaby und dem jungen Brasilianer Paulinho gleich zwei Flügelspieler verkauft werden könnten, wird Bayer möglicherweise bei Mudryk und Sinisterra zuschlagen. Im Fall von Paulinho gilt ein Abschied bereits als beschlossene Sache. Der 21-Jährige, 2018 für 18,5 Millionen von Vasco da Gama gekommen, ist unterm Bayerkreuz lediglich Ergänzungsspieler und will unbedingt regelmäßig Spielpraxis sammeln. Der Tabellendritte würde das Talent, dessen Vertrag 2023 ausläuft, ziehen lassen, vermutlich mit einer Rückkaufoption. Als mögliche Abnehmer gelten Ajax Amsterdam und Sporting Lissabon.

Leistungsträger Diaby hingegen würden die Leverkusener Verantwortlichen sehr gerne behalten, der Franzose liebäugelt jedoch mit einem Wechsel in die Premier League. Da der Vertrag des 22-Jährigen noch bis 2025 datiert ist, würde wohl eine Ablöse jenseits der 50 Millionen fällig - genug, um mit Mudryk und Sinisterra hochkarätigen Ersatz zu verpflichten.


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alle News zu Bayer Leverkusen bei 90min:

Alle Werkself-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit