Transfer

Neuer Vorstoß: Bayer Leverkusen bleibt an Mudryk dran

Jan Kupitz
Mykhaylo Mudryk
Mykhaylo Mudryk / BSR Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bayer 04 Leverkusen hofft weiterhin auf einen Transfer von Mykhaylo Mudryk. In dieser Woche soll es den nächsten Vorstoß geben.


Dass Mykhaylo Mudryk bei der Werkself auf der Wunschliste ganz oben steht, ist keinesfalls neu. Schon im Mai war der Ukrainer erstmals mit den Leverkusenern in Verbindung gebracht worden - zwischenzeitlich galt sein Wechsel unters Bayerkreuz sogar als fast fix.

Zuletzt war es jedoch ruhiger geworden. Was aber nicht heißt, dass Bayer 04 keine Interesse mehr an dem 21-Jährigen besitzt. Im Gegenteil. Wie der kicker berichtet, soll es in dieser Woche den nächsten Versuch geben, Mudryk von Shakthar Donezk loszueisen. Das Fachmagazin schätzt, dass am Ende eine Ablöse von 20 Millionen Euro nötig sein wird, um die Ukrainer von einem Transfer zu überzeugen.

Die Rheinländer sind allerdings nicht der einzige Klub, der um den Flügelflitzer buhlt. Nach dem FC Brentford ist auch der OGC Nizza ins Rennen eingestiegen.

Gut für Bayer: Bislang war zu vernehmen, dass Mudryk einen Wechsel nach Leverkusen bevorzugt.


Alles zu Leverkusen bei 90min:

facebooktwitterreddit