90min
Bayer 04 Leverkusen

Bayer Leverkusen: Kehrtwende bei Azmoun und Alario!

Oscar Nolte
Lucas Alario verlängert in Leverkusen
Lucas Alario verlängert in Leverkusen / BSR Agency/Getty Images
facebooktwitterreddit

Bayer 04 Leverkusen legt offenbar eine Kehrtwende bei Sardar Azmoun und Lucas Alario hin. Die Werkself nimmt nun doch Abstand vom Transfer Azmouns, Alario hingegen steht vor einer Vertragsverlängerung.


Das berichtet der kicker. Demnach wurde das Gesamtpaket in Höhe von 30 Millionen Euro für Azmoun von höchster Stelle abgelehnt. Der Wunsch-Stürmer von Zenit St.-Petersburg ist demnach kein Thema mehr in Leverkusen.

Stattdessen soll der Vertrag von Lucas Alario bis 2024 verlängert werden, um einen ablösefreien Abgang 2022 zu umgehen. Laut dem kicker sollen sich Alario, der mannschaftsintern starke Fürsprecher haben soll, und die Werkself, die stattdessen Abstand von Azmoun nimmt, bereits einig sein. In Alarios neuem Vertrag soll eine Ausstiegsklausel verankert sein, die im kommenden Sommer greift.

Sardar Azmoun of Zenit seen in action during the Russian...
Sardar Azmoun wechselt doch nicht nach Leverkusen / SOPA Images/Getty Images

Nach dem Verkauf von Leon Bailey an Aston Villa (32 Millionen Euro Ablöse, plus möglicher Boni), soll der Fokus in Leverkusen nun auf die Verpflichtung eines neuen Flügelspielers gelegt werden. Der Transfer von Azmoun hätte den dafür nötigen finanziellen Spielraum zunichte gemacht.


Den aktuellen Stand über die Transfer-Pläne bei der Werkself findet ihr hier.

facebooktwitterreddit