Bayer Leverkusen Transfers

Trotz Gerüchte um Aranguiz-Abschied: Seiwald kein Thema in Leverkusen

Dominik Hager
Nicolas Seiwald ist kein Kandidat in Leverkusen
Nicolas Seiwald ist kein Kandidat in Leverkusen / Franz Kirchmayr/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bayer 04 Leverkusen rüstet seinen Kader für die kommende Saison, in der man neben der Bundesliga und dem DFB-Pokal auch in der Königsklasse vertreten sein wird. Zuletzt wurde der Salzburg-Profi Nicolas Seiwald mit der Werkself in Verbindung gebracht. Dieser wird jedoch nicht in Leverkusen aufschlagen.


Nicolas Seiwald ist trotz seiner 21 Jahren einer der elemantaren Spieler im Mittelfeld von RB Salzburg und gehört zu den größten Talenten Österreichs. Selbstredend ist der Spieler auch für Klubs aus größeren Ligen und insbesondere der Bundesliga interessant. Nach Leverkusen wird der zentrale Mittelfeldakteur allerdings nicht wechseln, wie der Kicker nun berichtete.

Araguiz vor dem Abschied: Seiwald dennoch kein Thema

Der zweimalige Nationalspieler, dessen Wert auf etwa 20 Millionen Euro geschätzt wird, sei entgegen jüngster Medienberichte kein Thema. Dies gilt auch für den Fall, dass Charles Aranguiz den Verein verlässt. Der chilenische Routinier soll vor einer Rückkehr zu Internacional Porto Alegre stehen. Kicker-Angaben zufolge hat der 33-Jährige bereits um die Auflösung seines bis 2023 laufenden Vertrags gebeten.

Ob die Werkself einen anderen zentralen Mittelfeldspieler als Ersatz im Visier hat, ist nicht bekannt. Oberste Priorität hat wohl zunächst die Verpflichtung des tschechischen Offensiv-Talents Adam Hložek.


Alle News zu Bayer Leverkusen bei 90min:

Alle Werkself-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit