Transfer

Traum-Abschied von Sergio Agüero: Guardiola verrät Zukunft und gibt Messi-Hinweis

Simon Zimmermann
Sergio Agüero wurde zum Abschied von seinen Teamkollegen hochgelebt
Sergio Agüero wurde zum Abschied von seinen Teamkollegen hochgelebt / Chloe Knott - Danehouse/Getty Images
facebooktwitterreddit

Was für ein Abschied für Sergio Agüero aus der Premier League: Doppelpack, Rooney-Rekord und Meisterfeier - schöner und standesgemäßer hätte es für den Argentinier nicht laufen können! Im Anschluss zeigte sich dann auch Pep Guardiola in Plauderlaune und verriet, wo Agüero in Zukunft spielen wird. Guardiolas Worte waren auch ein Fingerzeig zur Messi-Zukunft.


Sergio Agüero hat sich mit einem Doppelpack beim 5:0-Sieg gegen Everton und seinem fünften Meistertitel mit Manchester City aus der Premier League verabschiedet. Nach einer Dekade, 389 Pflichtspielen, 260 Toren und 73 Vorlagen läuft der Vertrag des 32-jährigen Mittelstürmers aus und die Ära des besten ausländischen Torschützen in der Premier League endet. Ein ganz bedeutendes Spiel hat Agüero mit seinen Skyblues aber noch vor der Brust: Am Samstag steigt das Champions-League-Finale gegen Chelsea. Der Henkelpott wäre die endgültige Vollendung der Zeit des Argentiniers in Manchester.

Seinen Legendenstatus hat er aber unabhängig vom Ausgang des Endspiels in der Königsklasse bereits zementiert. Mit seinen Liga-Treffern Nummer 183 und 184 bracht Agüero in seinem letzten Spiel auf der Insel dann auch noch den Rekord von Wayne Rooney. Kein Spieler der Premier-League-Geschichte erzielte mehr Tore für einen einzigen Verein!

Guardiola verrät: Agüero wechselt zu Barça und Messi

Wo es für Agüero sportlich nun weitergeht, scheint längst ausgemacht. Im Rahmen der Meisterfeier am Sonntagabend verriet sein Noch-Trainer Pep Guardiola, wohin es den 97-fachen argentinischen Nationalspieler verschlägt: zum FC Barcelona!

"Vielleicht verrate ich ein Geheimnis. Vielleicht ist er nah dran, einen Deal mit dem Klub meines Herzens abzuschließen. Er wird an der Seite des besten Spielers aller Zeiten spielen, Lionel Messi. Ich bin mir sicher, dass er das genießen wird. Er wird meinen Klub, Barcelona, auf dem Platz noch stärker machen", erklärte Guardiola (via BBC).

Pep Guardiola
Pep Guardiola feiert den Premier-League-Titel / Michael Regan/Getty Images

Verrät Guardiola auch Messi-Zukunft?

Dass sich Barça Agüeros Dienste ablösefrei sichern wird, scheint also ausgemacht. Folgt man Guardiolas Worten, erklärte er zudem auch, dass Lionel Messi in Barcelona bleiben wird, um erstmals mit seinem guten Kumpel Agüero zusammen für eine Klub-Mannschaft auf dem Feld zu stehen. Dies würde einen Bericht von beIN Sports bestätigen, wonach sich La Pulga bereits für eine Verlängerung bei Barça entschieden habe.

Lionel Messi
Messi wird wohl weiter für Barça auflaufen / Quality Sport Images/Getty Images

Ganz so weit, scheint die Entscheidungsfindung bei Messi aber noch nicht zu sein. Die vereinsnahe Mundo Deportivo berichtet jedenfalls, dass Messis Umfeld diese Berichte dementiert. Endgültig sei noch nichts. Die Zeichen auf einen Messi-Verbleib im Camp Nou stehen aber sehr gut. Mit Kumpel Agüero im Team, umso besser.

facebooktwitterreddit