FC Barcelona

"Die Zeit spielt für uns" - Lewandowski sieht rosige Barça-Zukunft

Simon Zimmermann
Robert Lewandowski glaubt an eine große Barça-Zukunft
Robert Lewandowski glaubt an eine große Barça-Zukunft / Quality Sport Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Robert Lewandowski ist zwar enttäuscht vom Champions-League-Aus mit dem FC Barcelona, gibt sich aber optimistisch. Der Torjäger fordert Geduld und ist sich sicher, dass Barça bald wieder die beste Mannschaft sein werde.


"Ganz neue Emotionen" habe Robert Lewandowski seit seinem Wechsel zum FC Barcelona erlebt, erklärte der Pole gegenüber La Vanguardia. "Sobald ich einen Fuß in das Stadion gesetzt habe, habe ich etwas Magisches gespürt. Es war, als ob die ganze Geschichte um das Camp Nou in der Luft schwebte", erzählte der 34-Jährige.

Ganz neu muss die Emotion für ihn auch am vergangenen Mittwoch gewesen sein. Da war nämlich schon vor dem Duell gegen die Bayern klar, dass Barça sich nicht mehr für das Achtelfinale der Champions League qualifizieren kann. Zum zweiten Mal in Folge geht es für die Katalanen in der Europa League weiter - sollte man am letzten Gruppenspieltag nicht gegen Pilsen verlieren.

Lewandowski fordert Geduld

"Natürlich bin ich nicht glücklich, Barça sollte im Achtelfinale stehen. Aber schon bevor ich nach Barcelona kam, war mir klar, dass die erste Saison schwieriger werden könnte, als man gedacht hat. Wir befinden uns in einem Wiederaufbauprozess, der Zeit braucht. Wir müssen mehr Geduld haben", warb Lewandowski für Verständnis.

Sein neues Team werde "sich mit Sicherheit verbessern", gab er sich optimistisch. "Die Zeit spielt für uns", so Lewandowski weiter. Die vielen jungen und talentierten Spieler im Kader werden weiter Erfahrung sammeln. Dazu werde auch die WM in Katar beitragen, befand der Pole. Und ist sich sicher: Der FC Barcelona werde "sogar wieder die Beste [Mannschaft] sein".

Seinen Wechsel ins Camp Nou scheint er jedenfalls trotz des Champions-League-Aus nicht zu bereuen: "Ich bin jetzt bei dem Team, von dem ich geträumt habe, und ich bin stolz darauf."


Alles zu Barça bei 90min:

facebooktwitterreddit