Transfer

Unterschrift bei Aston Villa naht: Coutinho vor festem Barça-Abschied

Dominik Hager
Philippe Coutinho bleibt wohl bei Aston Villa
Philippe Coutinho bleibt wohl bei Aston Villa / James Williamson - AMA/GettyImages
facebooktwitterreddit

Philippe Coutinho und der FC Barcelona gehen wohl dauerhaft getrennte Wege. Der italienische Transfer-Experte Fabrizio Romano vermeldete, dass der offensive Mittelfeldspieler bei seinem Leih-Klub Aston Villa bleiben wird.


Für astronomische 135 Millionen Euro schloss sich Philippe Coutinho im Januar 2018 dem FC Barcelona an. Bei den Katalanen konnte er jedoch die hohe Erwartungshaltung einfach nicht erfüllen. Es folgte zunächst eine einjährige und zum Teil auch erfolgreiche Leihe zum FC Bayern, ehe der Brasilianer nach seiner Rückkehr in der Winterpause erneut verliehen wurde.

Coutinho überzeugt in England: Verbleib bei Aston Villa wohl sicher

Seit dem 7. Januar ist der Mittelfeld-Zauberer inzwischen für den Premier-League-Klub Aston Villa tätig. Bislang hat er in 15 Partien vier Tore erzielt und drei Treffer vorbereitet. Wenngleich die Leistungen des Spielers in den letzten Wochen etwas nachließen, möchte der Klub aus Birmingham den Spieler dauerhaft halten. Fabrizio Romano zufolge sind sich die Villans bereits mit Coutinho einig, zumal dieser sehr glücklich über die Zusammenarbeit mit Trainer Steven Gerrard ist.

Nun müssen sich nur noch die beiden Klubs einig werden. Als Ablöse stehen wohl rund 20 Millionen Euro zur Debatte. Der Brasilianer wäre grundsätzlich noch bis 2023 an die Katalanen gebunden, jedoch wird man beim spanischen FCB froh darüber sein, wenn man das üppige Gehalt des Spielers von der Liste bekommt. Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis Brief und Siegel drauf ist und der Offensivspieler dauerhaft bei Aston Villa unterschreibt.


Alle News zum FC Barcelona bei 90min:

Alle Barça-News
Alle La Liga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit