Auf dem Wunschzettel Uniteds - Wechselt Brobbey in die Premier League?

  • Brobbey in guter Form
  • Leistungsträger bei Ajax

Brian Brobbey
Brian Brobbey / BSR Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

Manchester United läuft seit geraumer Zeit den eigenen Ansprüchen hinterher. Die Red Devils schaffen es einfach nicht, konstant Struktur in den Kader zu bringen. Für die Offensive scheint man aber weiterhin ein Auge auf einen alten Bekannten des Trainers geworfen zu haben.

Nachdem sich Brian Brobbey während seiner Zeit bei RB Leipzig nicht durchsetzen konnte, läuft es nach der Rückkehr zu seinem Ausbildungsverein Ajax Amsterdam deutlich besser und die Formkurve des bulligen Mittelstürmers zeigt wieder nach oben. Seine Leistungen machen ihn auch für andere europäische Spitzenklubs interessant. So auch für Manchester United und Brobbeys Ex-Trainer Erik ten Hag.

In der aktuellen, eher durchwachsen laufenden, Saison gehört Brobbey zu den besseren Ajax-Profis. In 25 Pflichtspielen steuerte der kantige Sturmtank 13 Tore und vier Vorlagen bei. In der niederländischen Eredivisie liegt Ajax derzeit nur auf Rang fünf und somit weit hinter den eigenen Ansprüchen. Umso wichtiger die Treffer des Torjägers.

Der 21-jährige Leistungsträger soll den Verein aber nicht verlassen, wenn es nach den Verantwortlichen von Ajax geht. Ein Transfer im Winter zu United sei eher unwahrscheinlich, so Florian Plettenberg. Allerdings war Manchester United bereits im vergangenen Sommer an Brobbey interessiert und soll auch im Winter wieder im Gesprächsthema gewesen sein. Für den kommenden Transfersommer könnte Brobbey dann erneut und womöglich konkreter ein Thema für einen Wechsel in die Premier League werden, zumindest dann wenn seine Leistungen konstant bleiben und Trainer ten Hag bei United im Amt bleibt.


Weitere Transfer-News lesen:

feed