FC Arsenal

Neuer Stürmer für die Gunners? Arsenal will Everton-Star

Simon Zimmermann
Dominic Calvert-Lewin steht im Arsenal-Fokus
Dominic Calvert-Lewin steht im Arsenal-Fokus / Mike Hewitt/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Arsenal ist auf der Suche nach einem neuen Mittelstürmer. Der Blick der Gunners geht dabei nach Liverpool. Ganz entsprechend der neuen Transfer-Strategie.


Beim FC Arsenal kann man einen Strategiewechsel in Sachen Transferpolitik vernehmen. Der Kern der Gunners soll vermehrt aus englischen Spielern bestehen. Mit Ben White und Aaron Ramsdale wurden letzten Sommer neue, englische Säulen ins Team integriert. Mit Bukayo Saka und Emile Smith Rowe werden große Hoffnungen in zwei Eigengewächse gesetzt, die bereits für die englische Nationalmannschaft auflaufen.

In den nächsten Transferperioden will Arsenal-Coach Mikel Arteta die Mannschaft weiter nach seinen Vorstellungen umbauen. Besonders auf der Mittelstürmer-Position stehen Kader-Veränderungen an. Der Vertrag von Alexandre Lacazette läuft am Saisonende aus. Der 30-jährige Franzose wird Arsenal aller Wahrscheinlichkeit nach spätestens dann verlassen. Und auch die Zukunft von Kapitän Pierre-Emerick Aubameyang, der nach durchwachsenen Leistungen in der Kritik steht, ist offen. Der Vertrag des 32-Jährigen ist bis 2023 gültig. Gerüchte um einen Abgang gab es in der Vergangenheit schon häufig.

FBL-ENG-PR-ARSENAL-NEWCASTLE
Alexandre Lacazette spielt wohl seine letzte Arsenal-Saison / ADRIAN DENNIS/GettyImages

Einer, der im Gunners-Angriff übernehmen könnte ist Dominic Calvert-Lewin. Der 24-jährige Mittelstürmer des FC Everton ist elffacher englischer Nationalspieler und seit Jahren eine Art Lebensversicherung für die Toffees. 16 Saisontore markierte er in der vergangenen Premier-League-Saison. In der neuen Spielzeit sind es erst drei - erzielt hat sie der 24-Jährige an den ersten drei Spieltagen. Im Anschluss stoppte ihn ein Zehenbruch.

Everton will Transfereinnahmen erzielen: Schnappt sich Arsenal Calvert-Lewin?

Wie die Times berichtet, soll Arsenal Interesse haben, Calvert-Lewin kommenden Sommer zu verpflichten. Ein Deal würde aber wohl sehr teuer werden, schließlich hat Calvert-Lewin seinen Vertrag im März 2020 um fünf Jahre bis 2025 verlängert. Sein Marktwert wird derzeit auf 45 Millionen Euro geschätzt.

Helfen könnte Everton-Coach Rafa Benitez. Der Spanier kündigte zuletzt an, dass es Einnahmen durch Spielerverkäufe brauche, um wieder neu in die Mannschaft investieren zu können. Neben Calvert-Lewin gelten auch Torhüter Jordan Pickford (Interesse der Spurs) und Außenstürmer Richarlison (Interesse von PSG) als mögliche Abgänge, die dem Klub aus Liverpool eine hohe Ablöse einbringen könnten.

facebooktwitterreddit