VfL Bochum

Bella-Kotchap zum FC Southampton - "Noch nie dagewesene Dimensionen" für Bochum

Jan Kupitz
Armel Bella-Kotchap
Armel Bella-Kotchap / Frederic Scheidemann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der angekündigte Transfer von Armel Bella-Kotchap ist perfekt: Am Dienstagabend bestätigte der VfL Bochum den Wechsel des Innenverteidigers zum FC Southampton, wo er einen Vertrag bis 2026 erhält.


Bei den Saints freut man sich sehr über den Neuzugang, der laut Angaben von The Athletic rund zehn Millionen Euro kostet. "Ich bin sehr froh, dass wir Armel verpflichten konnten. Er ist ein Spieler, der sehr gut in unser Profil passt und über ein enormes Potenzial verfügt", schwärmte Southampton-Coach Ralph Hasenhüttl, der Bella-Kotchap als sofortige Verstärkung sieht.

"Ich denke, er hat die perfekte Wahl getroffen. Wir werden nun mit ihm zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass er sein Potenzial sowohl für sich selbst als auch für die Mannschaft ausschöpft. Wir haben bereits einige sehr starke Optionen in der Verteidigung und Armel fügt dieser Liste weitere Attribute hinzu."

Bella-Kotchap ergänzte: "Es ist fantastisch und ich bin froh, hier zu sein. Ich denke, jeder junge Spieler träumt davon, in der Premier League zu spielen. Ich bin hier, und ich bin glücklich und dankbar dafür. Der Trainer hat einen großen Einfluss auf mich. Wir sprechen die gleiche Sprache und sein Interesse an mir war sehr groß. Der Verein hat mich überzeugt."

 "Armel Bella Kotchap hat beim VfL Bochum eine steile Entwicklungskurve genommen, es von der U17 unseres Talentwerks bis zum Bundesligaspieler gebracht. Bereits im Alter von 16 Jahren haben wir ihn mit ins Trainingslager genommen und ihn so Schritt für Schritt an den Lizenzspielerkader herangeführt. Er ist bei uns zum U21-Nationalspieler geworden, auch das ist eine Auszeichnung für unsere hervorragende Nachwuchsarbeit und kennzeichnet unsere Durchlässigkeit zu den Profis", betonte Bochums Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz.

"Seine Entwicklung ist nicht nur bundesweit, sondern auch international mit großer Aufmerksamkeit verfolgt worden. Nach elf Jahren in der 2. Bundesliga und mittlerweile zwei Jahren, in denen die Corona-Pandemie auch wirtschaftlich Spuren hinterlassen hat, stößt der VfL mit seinem Transfer in noch nie dagewesene Dimensionen vor. Wir können dem Verein somit finanziell wieder ein breiteres Fundament bieten."


Alle News zum VfL Bochum bei 90min:

Alle Bochum-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit