Transfer

Italiener berichten: Rüdiger-Wechsel zu Juventus fix!

Jan Kupitz
Antonio Rüdiger
Antonio Rüdiger / Soccrates Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Zukunft von Antonio Rüdiger ist offenbar endlich entschieden: In Italien heißt es, dass der Verteidiger bei Juventus Turin zugesagt hat!


Bayern München, Real Madrid, PSG, Chelsea - die Konkurrenz im Werben um Antonio Rüdiger war enorm. Doch laut Angaben der Gazzetta dello Sport hat sich Juventus Turin beim deutschen Nationalspieler durchgesetzt und sich mit dem 29-Jährigen auf eine Zusammenarbeit ab der Saison 2022/23 geeinigt.

Die Sportzeitung vermeldet, dass Rüdiger bei den Bianconeri einen Vierjahresvertrag unterschreiben soll, der ihm ein Nettogehalt von 6,5 Millionen Euro pro Saison beschert. Aufgrund seines auslaufenden Arbeitspapiers bei Chelsea kostet der Verteidiger keine Ablöse.

Nach der Verpflichtung von Dusan Vlahovic wäre Rüdigers Ankunft das zweite starke Ausrufezeichen, das Juve - trotz sportlich enttäuschenden Auftritten - in den letzten Monaten setzen kann. In Turin dürfte der Ex-Stuttgarter als Partner von Matthijs de Ligt eingeplant sein; für Leonardo Bonucci und Giorgio Chiellini deutet sich langsam aber sicher die Wachablösung an.

Beim Juve-Kapitän steht seit längerem ein Wechsel in die MLS im Raum. Womöglich könnte es nach Rüdigers Ankunft soweit sein, dass Chiellini seinen Herzensklub nach insgesamt 17 Jahren verlässt.

Für Rüdiger ist die Serie A derweil kein Neuland: Vor seinem Wechsel zu Chelsea war er zwei Jahre lang bei der AS Rom aktiv - insgesamt bestritt er 56 Partien im italienischen Oberhaus.


Alle News zu Juventus Turin bei 90min:

Alle Juve-News
Alle Serie A-News
Alle Champions League-News

facebooktwitterreddit