Manchester City

Angebot abgeschmettert: Southampton ohne Chance bei ManCity-Youngster Delap?

Dominik Hager
Liam Delap wird vom FC Southampton umworben
Liam Delap wird vom FC Southampton umworben / James Williamson - AMA/GettyImages
facebooktwitterreddit

Manchester City will offenbar Top-Talent Liam Delap nicht verkaufen. Daran ändern auch die 16 Millionen Pfund nichts, die der FC Southampton laut Fabrizio Romano geboten hat.


Liam Delap gehört zu den Stürmern, die die Premier League in ein paar Jahren mächtig aufmischen könnten. Der 19-jährige Engländer hat in 36 Spielen für die U23 der Skyblues 35 Tore geschossen und neun Treffer vorbereitet. Der Youngster hat auch schon bei der Guardiola-Elf Einsatzzeit erhalten und in sechs Spielen einen Treffer erzielt.

Southampton scheitert mit 16-Millionen-Pfund-Offerte

Der noch bis 2026 gebundene Angreifer weiß aber auch, dass es schwer wird, sich bei den Skyblues durchzusetzen, da der Verein in diesem Sommer Erling Haaland verpflichtet hat. Demnach hat auch der FC Southampton Hoffnung, den Spieler zu sich locken zu können. Mit einem Angebot von 16 Millionen Pfund (knapp 19 Millionen Euro) ist der Premier-League-Klub aber gescheitert.

Laut Transfer-Experte Fabrizio Romano stellt Liam Delap das oberste Transferziel für Southampton dar. Eine Einigung sei jedoch noch nicht in Sicht. Prinzipiell hat Manchester City eben auch gar keine Not, eines der größten Talente im Klub zu verkaufen. Wenn überhaupt wäre der Klub wohl bereit, Delap zu verleihen, um ihn Spielpraxis sammeln zu lassen.


Alles zu Man City bei 90min:

facebooktwitterreddit