90min
International

Ajax-Coup: Vertrag mit Erfolgscoach ten Hag verlängert - Absage an Bundesliga & die Spurs

Simon Zimmermann
Erik ten Hag bleibt Ajax treu!
Erik ten Hag bleibt Ajax treu! / Soccrates Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Ajax Amsterdam hat Cheftrainer Erik ten Hag um ein weiters Jahr gebunden. Der niederländische Rekordmeister teilte am Freitagvormittag mit, dass der Vertrag mit dem 51-Jährigen um ein Jahr bis 2023 ausgedehnt wurde. Die interessierten Klubs aus der Bundesliga und Premier League gehen damit leer aus.


Mit Ajax lässt der ehemalige Trainer der zweiten Mannschaft des FC Bayern einen erfrischenden Offensiv-Fußball spielen. Der auch noch sehr erfolgreich ist. Die nächste Meisterschaft in der Eredivisie ist den Amsterdamern nur noch theoretisch zu nehmen und auch auf internationalem Parkett sorgt die ten-Hag-Truppe regelmäßig für den ein oder anderen Paukenschlag.

Interessant gemacht hat sich ten Hag mit seiner Arbeit vor allem in der Bundesliga. Gab es in der jüngeren Vergangenheit eigentlich einen Klub auf Trainersuche, der nicht mit dem Niederländer in Verbindung gebracht wurde? Hertha, Wolfsburg, Dortmund, Frankfurt - allesamt schienen sie ein Auge auf ten Hag geworfen haben. Und auch bei den Tottenham Hotspur soll sein Name ganz oben auf der Liste gestanden haben.

Doch aus einem Wechsel wird vorerst nichts - die Ajax-Verantwortlichen, und allen voran ten Hag selbst, haben mit der Verlängerung ein klares Statement abgegeben! Mindestens in der kommenden Spielzeit wird er weiterhin in der Amsterdam Arena an der Seitenlinie stehen. Bleibt er so erfolgreich, dürfte es in einem Jahr die nächsten Gerüchte geben...

facebooktwitterreddit