Transfer

"Damit rechne ich" - Ajax erzielt Fortschritte für Brobbey-Verbleib

Jan Kupitz
Brian Brobbey
Brian Brobbey / Dean Mouhtaropoulos/GettyImages
facebooktwitterreddit

Keine Leipzig-Rückkehr: Brian Brobbey wird wohl auch in der kommenden Saison für Ajax Amsterdam auflaufen.


Ob wir Brian Brobbey irgendwann überhaupt noch einmal im Trikot von RB Leipzig sehen werden?

Der Youngster, der nach seinem Wechsel im vergangenen Sommer eine Hinrunde zum Vergessen bei den Sachsen erlebt hatte, läuft seit der Winterpause wieder für Ex-Klub Ajax Amsterdam auf. Im altbekannten Umfeld blüht der junge Angreifer wieder auf und machte schon vor einigen Wochen keinen Hehl daraus, dass er bei den Niederländern bleiben möchte.

Dutch Eredivisie"Ajax Amsterdam v SC Heerenveen"
Brobbey gewann mit Ajax den Meistertitel / ANP/GettyImages

"Wenn es nach mir ginge, würde ich nächste Saison für Ajax spielen. Hundertprozentig", so der 20-Jährige im vergangenen Monat zum Telegraaf.

Wie es scheint, wird der Wunsch des Leihspielers in Erfüllung gehen. Denn der Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, dass Ajax die Gespräche mit RB Leipzig aufgenommen hat und dabei auch Fortschritte macht. Brobbey soll ein weiteres Jahr in Amsterdam bleiben - für die kommenden Tagen wird eine vollständige Einigkeit angepeilt.

Passend dazu hatte sich Brobbey auf Ajax' Meisterfeier am Mittwochabend schon einmal weit aus dem Fenster gelehnt und seine nächste Liebeserklärung an die Niederländer abgegeben.

"Wir sind die Besten, aber das ist auch normal. Nächstes Jahr werde ich in der Champions League spielen", jubelte der Youngster bei Ajax-TV nach dem Titelgewinn des niederländischen Rekordmeisters.

Auf die Nachfrage, ob er mit Ajax in der Königsklasse spielen werde, antwortete er: "Oh yeah, damit rechne ich!"


Alles zu Leipzig bei 90min:

facebooktwitterreddit