Erling Haaland

Adidas will Haaland - ein Vorteil für Real Madrid?

Malte Henkevoß
Erling Haaland ist nicht nur bei vielen Klubs begehrt.
Erling Haaland ist nicht nur bei vielen Klubs begehrt. / Alexander Scheuber/GettyImages
facebooktwitterreddit

Für die Zukunft von Erling Haaland gibt es einige Optionen. Noch etwas in Dortmund bleiben, verschiedene internationale Top-Klubs... doch auch außerhalb des Platzes geht es um eine Menge für den Norweger.


Über das Wettbieten der Ausrüster hatte 90min bereits vor einiger Zeit berichtet, Nike und Puma hatten sich für den Norweger stark gemacht und Angebote positioniert. Die Bild berichtet nun jedoch, dass Haaland sich ebenfalls mit Vertretern von Adidas getroffen habe, um über seine Zukunft zu diskutieren.

Interessanter Nebenaspekt: Vor einiger Zeit hatte Haaland auf seinem Instagram-Account ein Bild im Adidas-Shirt gepostet. Ein Vorzeichen für den kommenden Ausrüster? Oder einfach nur ein gut platziertes Bild in den sozialen Medien? Bei großen Stars wirkt fast alles, als hätte es Kalkül.

Nun kommt allerdings der Catch: Beim Treffen mit den Vertretern von Adidas in Herzogenaurach war Zinédine Zidane zugegen, um ein Gespräch mit dem Norweger zu führen. Und die französische Legende war vermutlich nicht nur im Auftrag des Ausrüsters nach Deutschland gekommen.

Zidanes Auftritt zeigt nur umso deutlicher, wie ernst es Real Madrid mit einer Verpflichtung von Erling Haaland ist. Schließlich ist Adidas Hauptsponsor der Königlichen - zwei Fliegen mit einer Klappe also? Wenn sich Haaland von Adidas überzeugen lassen wird, könnte das durchaus als gutes Zeichen gewertet werden und den Königlichen einen wichtigen Vorteil im Rennen um den norwegischen Torjäger geben!

Alle News zu Erling Haaland bei 90min:

Alle Haaland-News
Alle BVB-News
Alle Real-Madrid-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit