7 Mio. Euro Ablöse: Gladbach will Sommer-Nachfolger aus Frankreich holen

Jan Kupitz
Yann Sommer
Yann Sommer / Lars Baron/GettyImages
facebooktwitterreddit

Da mittlerweile vieles auf einen Wechsel von Yann Sommer zum FC Bayern hindeutet, muss Borussia Mönchengladbach Ausschau nach einem Ersatz halten. In der Ligue 1 sollen die Fohlen fündig geworden sein.


In den vergangenen Tagen war bekannt geworden, dass Yann Sommer die Chance beim FC Bayern gerne wahrnehmen und sich im Winter dem Rekordmeister anschließen möchte. Laut übereinstimmenden Medienberichten würde Gladbach den Keeper für rund fünf Millionen Euro ziehen lassen - von dem Geld soll ein Nachfolger verpflichtet werden. Jan Olschowsky scheint man diese Rolle (noch) nicht zuzutrauen.

Zuletzt hatte Sky vermeldet, dass der australische Nationalkeeper Mathew Ryan (FC Kopenhagen) der Borussia angeboten wurde. Die wiederum scheint aber Interesse an einem ganz anderen Keeper zu haben: Jonas Omlin!

Die Bild berichtet, dass Gladbach den Schweizer unbedingt haben möchte und "riesiges Interesse" an ihm zeigt. Omlin steht bei HSC Montpellier noch bis 2024 unter Vertrag und würde rund sieben Millionen Euro kosten. Der 28-Jährige soll im Idealfall bis 2027 am Niederrhein unterschreiben.

Bislang gibt es aber noch einen Haken, denn Montpellier sträubt sich, Omlin im Winter abzugeben. Der Klub steckt in der Ligue 1 im Abstiegskampf und möchte die Nummer eins nur ungern ziehen lassen. Ein wenig Verhandlungskünste muss Roland Virkus noch zeigen...


Alles zu Gladbach bei 90min:

facebooktwitterreddit