​Am 12. Juni 2020 fällt der Startschuss zur Europameisterschaft, die erstmals über den ganzen Kontinent verteilt ausgetragen wird. Die deutsche Nationalmannschaft ist zwar noch nicht für das Turnier qualifiziert, sollte ​in den noch ausstehenden Qualifikationsspielen gegen Weißrussland und Nordirland jedoch nichts mehr anbrennen lassen. Am heutigen Montag hat der DFB das neue Heimtrikot vorgestellt, welches der viermalige Weltmeister am kommenden Samstag erstmals tragen wird.


Ausrüster Adidas hat das neue Jersey in weiß gehalten und erstmals mit Querstreifen versehen. Während der Kragen in schwarz gehalten wurde, erstrahlen die Ärmelenden in den Farben der deutschen Flagge. Auf der Brust ist neben dem Ausrüster- und DFB-Logo auch die jeweilige Trikotnummer zu sehen. Schwarze Hosen und weiße Stutzen komplettieren das neue Outfit.

​​"Die Adidas-Designer haben sich dabei für einen künstlerischen Look entschieden, bei dem handgemalte Nadelstreifen-Optik auf aktuelle Straßenmode trifft", schreibt der DFB auf seiner offiziellen Homepage. "Neben innovativen Elementen finden sich auf dem weißen Trikot auch klassische, stilprägende Details. So sind über dem DFB-Logo auf der Brust und im Nacken die vier Sterne für den Gewinn der Weltmeisterschaften 1954, 1974, 1990 und 2014 eingearbeitet." Für 129,95 Euro gibt es das Trikot ab sofort zu erwerben. Die Replika-Version kostet 89,95 Euro.