Am 24. September erscheint mit FIFA 20 der neuste Ableger der Fußball-Simulation aus dem Hause EA Sports. Wie immer sind Fans gespannt auf die neue Werte ihrer Lieblingsspieler, die jährlich ein großes Update erhalten. Beim Bundesligisten Eintracht Frankfurt dürften einige Spieler an Wert gewinnen, 90min wagt sich an eine Prognose.


Torwart

Kevin Trapp

Mit Kevin Trapp sicherten sich die Verantwortlichen ihren Wunschkeeper. Der 29-Jährige kehrt nach einer einjährigen Leihe endgültig von Paris St. Germain zurück und unterschrieb prompt ein Arbeitspapier bis 2024. Aufgrund einer sehr guten Saison könnte sein Wert leicht steigen, Ersatzkeeper Frederik Rönnow dürfte sein Rating behalten.


  • Kevin Trapp: Alter Wert / Neuer geschätzter Wert - 80 / 82 
  • Frederik Rönnow: 75 / 75

Innenverteidigung

Martin Hinteregger

​Die Innenverteidigung ist aufgrund der Dreierkette breit besetzt, insgesamt konkurrieren sechs Akteure um einen Platz in der Abwehr. Allen voran Evan N'Dicka und Martin Hinteregger dürfen sich über ein Upgrade freuen, auch Routinier Makoto Hasebe könnte einen verbesserten Wert erhalten.


  • David Abraham: 79 / 78
  • Makoto Hasebe: 77 / 79
  • Martin Hinteregger: 77 / 80
  • Evan N'Dicka: 64 / 75
  • Marco Russ: 73 / 72
  • Simon Falette: 75 / 74

Außenverteidigung

Danny da Costa,Steven Zuber

​Danny da Costa und Filip Kostic waren auf den Außenverteidiger-Posten auf sich allein gestellt. Kombiniert kommen beide auf 96 Einsätze, da Costa stand in jedem der 50 Saisonspiele in der Startelf. Aufgrund ihrer starken Leistungen sind Upgrades wahrscheinlich, die Konkurrenz dürfte kaum an Wert dazugewinnen.


  • Danny da Costa: 78 / 81
  • Filip Kostic: 77 / 81
  • Timothy Chandler: 77 / 75
  • Almamy Touré: 74 / 75
  • Erik Durm: 75 / 75
  • Taleb Tawatha: 70 / 68

Zentrales ​Mittelfeld

Tunahan Cicek,Sebastian Rode

Insgesamt sieben Akteure stehen Hütter für das Mittelfeld zur Verfügung. Sebastian Rode kehrt nach einem starken halben Jahr endgültig an den Main zurück, Djibril Sow soll nach seinem überstandenen Sehnenanriss dazustoßen. Mit Dominik Kohr wurde die Zentrale ebenfalls verstärkt. Daichi Kamada ist nach der Vorbereitung der Hingucker, der auf der Zehner-Position hinter der Spitze vor dem Durchbruch steht.


  • Lucas Torró: 73 / 75
  • Gelson Fernandes: 75 / 75
  • Sebastian Rode: 77 / 79
  • Djibril Sow: 69 / 76
  • Dominik Kohr: 77 / 77
  • Mijat Gacinovic: 75 / 77
  • Daichi Kamada: 70 / 75

​Sturm

Ante Rebic

Mit Luka Jovic und Sebastien Haller haben zwei Hauptdarsteller der 'Büffelherde' den Klub verlassen, lediglich Ante Rebic bleibt nach aktuellem Stand ein Adler. Dejan Joveljic wird in FIFA 20 debütieren, Goncalo Paciencia dürfte nach seinen guten Leistungen ein kleines Upgrade erhalten. Nicolai Müller darf man ebenso wenig vergessen. Komplett ist der Sturm aber noch nicht, mindestens ein Angreifer wird bis zum Transferschluss erwartet.


  • Ante Rebic: 79 / 82
  • Goncalo Paciencia: 75 / 77
  • Dejan Jovelvic: - / 71
  • Nicolai Müller: 77 / 74