premier league

Die 10 erfolgreichsten Vereine im Frauenfußball

90min-Redaktion
VfL Wolfsburg v Olympique Lyonnais  - UEFA Womens Champions League Final
VfL Wolfsburg v Olympique Lyonnais - UEFA Womens Champions League Final / David Ramos/GettyImages
facebooktwitterreddit

Im kommenden Sommer messen sich bei der Frauen-Weltmeisterschaft die besten weiblichen Länderauswahlen des Landes. Dabei treffen mehrere Spielerinnen aufeinander, die mit ihren Vereinen bereits einige Erfolge feiern können. Wir geben euch einen Überblick über die erfolgreichsten Damen-Mannschaften der letzen Jahre.


1. FFC Frankfurt

FBL-EUR-C1-GER-FRA-WOMEN-FRANKFURT-PSG
FBL-EUR-C1-GER-FRA-WOMEN-FRANKFURT-PSG / RONNY HARTMANN/GettyImages

Der 1. FFC Frankfurt war über Jahre hinweg die mit Abstand erfolgreiche Mannschaft im deutschen Frauenfußball und konnte von 1999 bis 2008 sieben deutsche Meisterschaften feiern. Im Jahre 2015 konnten sich die Frankfurter zudem den Titel in der Champions League sichern.


Olympique Lyon

VfL Wolfsburg v Olympique Lyonnais  - UEFA Womens Champions League Final
VfL Wolfsburg v Olympique Lyonnais - UEFA Womens Champions League Final / David Ramos/GettyImages

Das absolute Maß aller Dinge im internationalen Frauenfußball sind bereits seit Jahren die Damen des französischen Klubs Olympique Lyon. Die Französinnen konnten zuletzt drei Mal in Folge den begehrten Henkelpott nach Hause nehmen und stellten damit einen neuen Rekord auf.


MSV Duisurg

MSV Duisburg - Allianz Women's Bundesliga Club Tour
MSV Duisburg - Allianz Women's Bundesliga Club Tour / Maja Hitij/GettyImages

Der MSV Duisburg übernahm im Jahre 21014 den insolventen Frauenverein FCR 2001 Duisburg und konnte in der Folge wieder in die Bundesliga aufsteigen. Der FCR hatte im Jahre 2009 die Champions League erringen können.


FC Bayern München

FC Bayern Muenchen v 1899 Hoffenheim - Allianz Frauen-Bundesliga
FC Bayern Muenchen v 1899 Hoffenheim - Allianz Frauen-Bundesliga / Alexandra Beier/GettyImages

Seit ein paar Jahren mischt der FC Bayern München auch bei den Damen kräftig mit. Dabei waren die Münchner sogar Gründungsmitglied und konnten in den 70er-Jahren bereits erste Erfolge feiern. Nach einer langen Durststrecke starteten die Damen vor wenigen Jahren wieder durch und wurden 2015 und 2016 Meister.


Arsenal LFC

Arsenal Women v Manchester City Ladies: WSL Continental Cup Final
Arsenal Women v Manchester City Ladies: WSL Continental Cup Final / Catherine Ivill/GettyImages

Die Frauenauswahl des englischen Traditonsvereins FC Arsenal ist bislang der einzige englische Klub, der im Jahre 2007 die Women Champions League gewinnen konnte. Auch in der heimischen Liga dominierten die Ladies ihre Gegner und blieben sowohl in der Saison 2014/15, als auch in der darauffolgenden Spielzeit ungeschlagen.


Umea IF FF

FFC Frankfurt v Umea IK - Women's Cup Final
FFC Frankfurt v Umea IK - Women's Cup Final / Vladimir Rys/GettyImages

Der schwedische Fußball hat bereits einige legendäre Fußballerinnen hervorgebracht. Der erfolgreichste Verein des Landes ist Umea IF FF. 2003 und 2004 konnten die Skandinavierinnen den Henkelpott holen.


Chelsea LFC

Chelsea Ladies FC v Sunderland AFC Ladies  - WSL
Chelsea Ladies FC v Sunderland AFC Ladies - WSL / Graham Hughes/GettyImages

Auch der FC Chelsea hat ein erfolgreiches Frauenteam. Dabei konnten die Ladies den heimischen FA-Cup bereits zwei Mal erringen und gelten als aufstrebende Mannschaft.


North Carolina Courage

Maso de Moya and Baxter jump for the ball
Maso de Moya and Baxter jump for the ball / Grant Halverson/GettyImages

In den USA genießt der Frauenfußball seit jeher ein großes Standing. Das aktuell erfolgreichste Team in der einzigen Profiliga sind die North Carolina Courage, die zuletz zwei Mal in Folge den Titel holen konnten.


VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg Women's v FC Bayern Muenchen Women's - Women's DFB Cup Final
VfL Wolfsburg Women's v FC Bayern Muenchen Women's - Women's DFB Cup Final / Mika Volkmann/GettyImages

Turbine Potsdam

Turbine Potsdam v 1. FC Lok Leipzig - Women's Bundesliga
Turbine Potsdam v 1. FC Lok Leipzig - Women's Bundesliga / Sean Gallup/GettyImages
facebooktwitterreddit