90min

4 Fragen zu Gladbachs Heimspiel gegen Augsburg

Nov 21, 2020, 11:06 AM GMT+1
Andre Hahn, Connor Noss
Andre Hahn und Ramy Bensebaini könnten sich am Samstag wieder begegnen | TF-Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Am Samstagnachmittag empfängt Borussia Mönchengladbach den FC Augsburg im Borussia-Park. Zuletzt lief es für die Fohlen in Heimspielen gegen den FCA gut, doch wird es so bleiben? Mit Jonas Hofmann und Alassane Plea fehlen wichtige Offensivkräfte, zudem ist Heiko Herrlich als Trainer durchaus erfolgreich gegen Gladbach. Hier sind vier Fragen vor dem Duell der Borussen gegen Augsburg.

1. Wer ersetzt Jonas Hofmann und Alassane Plea?

Jonas Hofmann, Alassane Plea
TF-Images/Getty Images

Der Ausfall von Jonas Hofmann, der sich im Länderspiel für Deutschland einen Muskelbündelriss zugezogen hat, ist bitter für die Gladbacher. Einen Spielertypen mit dem Gesamtpaket Hofmann haben sie nicht mehr im Kader, in seiner bestechenden Form sowieso nicht. Grundsätzlich gibt es viele Möglichkeiten, Hofmann zu ersetzen: Patrick Herrmann, Hannes Wolf, Valentino Lazaro oder auch Ibrahima Traore könnten auf dem rechten Flügel spielen. Lazaro könnte durch seine Flexibilität im Positionsspiel die Nase vorn haben.

Auch für Alassane Plea gibt es mehrere Optionen: Die wahrscheinlichste Alternative ist, dass Breel Embolo wie schon zuvor in der Spitze beginnen wird, Lars Stindl wird deshalb hinter ihm auflaufen. Marcus Thuram könnte theoretisch aber ebenfalls als Mittelstürmer spielen, zudem dürfte Wolf auch zentral Chancen auf die Startelf haben.

2. Wie viel Spielzeit bekommt Denis Zakaria?

Denis Zakaria
DeFodi Images/Getty Images

Nachdem einige Zeit, zum Verdruss von Marco Rose, jede Woche mehrmals Fragen zu Denis Zakaria aufkamen, wurde es zuletzt um ihn wieder ruhiger - bis Rose am Donnerstag verkündete, dass der Schweizer gegen Augsburg im Kader stehen wird. Zakaria soll jetzt nach und nach Spielzeit erhalten, um wieder in Form zu kommen. Wie viele Minuten bekommt er gegen den FCA?

3. Hält die Heimserie gegen Augsburg?

Marcus Thuram, Breel Embolo
TF-Images/Getty Images

Der FC Augsburg hat wahrlich keine schlechte Bilanz gegen Gladbach, selbst im Borussia-Park haben die Fuggerstädter schon zwei mal gewonnen. Das letzte Mal war aber im Mai 2015, als es für Gladbach am letzten Spieltag um nichts mehr ging. Die vergangenen drei Heimspiele gewannen die Fohlen allesamt mit insgesamt 11:1 Toren, beim letzten Mal stand es zur Pause bereits 4:0. Kann Gladbach gegen den FCA den vierten Heimsieg in Folge holen?

4. Ist Herrlich gegen Gladbach wieder erfolgreich?

Heiko Herrlich
Pool/Getty Images

Als Spieler hat Heiko Herrlich nach seinem umstrittenen Abgang von Gladbach zum BVB gegen seinen Ex-Klub überhaupt nichts mehr gerissen. Generell hat er in elf Einsätzen gegen die Borussia (acht davon für Leverkusen) nur drei Mal gewonnen und ein Mal getroffen. Als Trainer sieht es anders aus: Gegen keinen anderen Bundesliga-Klub gewann Herrlich öfter als gegen Gladbach, nämlich fünf von sechs Duellen. Von der Seitenlinie aus scheinen ihm die Fohlen zu liegen.

facebooktwitterreddit