Bayern München

Zukünftige Anwärter auf den Ballon d'Or: Alphonso Davies nennt seine vier Favoriten

Jan Kupitz
Alphonso Davies beim 'The Best'-Award
Alphonso Davies beim 'The Best'-Award / Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Bayern-Star Alphonso Davies hat sein Urteil darüber abgegeben, welche aktuellen Youngster das Potenzial haben, den Ballon d'Or zu gewinnen - und zudem verraten, welchen Fußballern er am liebsten beim Kicken zusieht

Der kanadische Außenverteidiger hat sich seit seinem Wechsel zum FC Bayern im Winter 2019 als eines der größten Talente der Welt herauskristallisiert und war maßgeblich daran beteiligt, dass die Bayern in der vergangenen Saison das Triple gewannen.

Davies wurde in der vergangenen Saison zum "Rookie of the Year" der Bundesliga gewählt und erhielt eine Nominierung für den "Golden Boy"-Award. Er hat bereits einige denkwürdige Auftritte vorzuweisen - unter anderem zerlegte er Nelson Semedo beim 8:2-Sieg der Bayern in der Champions League gegen Barcelona im vergangenen August.

Da er bereits eine so wichtige Rolle in einem so großen Team spielt, sieht sich Davies selbst als zukünftiger Anwärter auf den Ballon d'Or. Aber auch zwei BVB-Stars nennt 'Phonzie' als potenzielle Weltfußballer.

Gegenüber 90min sagte Davies: "Ich denke, [Erling] Haaland ist definitiv dabei. Ich denke, auch [Jadon] Sancho. Und ich denke, ich könnte bei der Ballon d'Or-Wahl auch eine Rolle spielen."

"Es gibt eine Menge guter Spieler. Phil Foden hat diese Saison wirklich gut gespielt. Also die Liste wird länger und länger. Ich glaube, wir müssen die Zukunft abwarten und sehen, wer nominiert wird und wer nicht."

Davies mag Spieler "mit einem gewissen Flair"

Der 20-Jährige ist zweifellos einer der Fußballer, denen es am meisten Spaß macht, zuzuschauen. Daher wollten wir natürlich von Davies wissen, welchen Spielern er denn am liebsten beim Kicken zusieht.

"Für mich gab es viele Spieler", sagte er. "Also Didier Drogba, [Lionel] Messi, [Cristiano] Ronaldo. Ich mochte es, Spielern mit einem gewissen Flair zuzusehen. Auch Thiago."

"Ich denke, ich genieße einfach den Fußball. Man sieht all die Skills dieser Spieler, und du siehst sie für lange Zeit. Als Kind willst du ihnen einfach nacheifern und dich ausprobieren. Und ja, es macht wirklich Spaß."

Davies hat die Chance, seiner stetig wachsenden Liste von Auszeichnungen demnächst die FIFA Klub-Weltmeisterschaft hinzuzufügen, wenn die Bayern am 8. Februar ihre Mission in Katar beginnen.

facebooktwitterreddit