Borussia Mönchengladbach

Zukunft in Gladbach? Hofmann kündigt zeitnahe Entscheidung an

Yannik Möller
Jonas Hofmann
Jonas Hofmann / Daniel Kopatsch/GettyImages
facebooktwitterreddit

Mit Jonas Hofmann möchte Borussia Mönchengladbach weiterhin zusammenarbeiten. Ob er jedoch auch bleiben möchte, soll sich in den nächsten Wochen zeigen.


Schon jetzt ist klar: In Gladbach wird es zur neuen Saison einige personelle Veränderungen geben. Einige Spieler sollen oder wollen verkauft werden, bei anderen laufen die Verträge aus, wiederum andere sollen frischen Wind reinbringen.

Einer derjenigen, der trotz dieser enttäuschenden Saison auch weiterhin für die Borussia auflaufen soll, ist Jonas Hofmann. Der Offensivspieler wurde von Roland Virkus sinngemäß als wichtige Säule bezeichnet. Doch da sein Vertrag im nächsten Jahr ausläuft, muss es zu einer Entscheidung kommen: Weiterer Verbleib oder ein Verkauf in diesem Sommer.

Hofmann betont "ehrlichen Austausch"

Hofmann selbst äußerte sich zu diesem Thema (via transfermarkt): "Ich denke, dass die Gespräche in den nächsten Wochen weiter fortgeführt und auch finalisiert werden."

Aus Vereinssicht ist die Ausgangslage klar: Der 29-Jährige soll bleiben und ein neues Arbeitspapier unterschreiben. Auf ihn wird weiterhin gezählt. Er ist zudem einer der wenigen Spieler, die noch einen gewissen Kredit bei den Fans haben.

Aktuell, so der Nationalspieler, befinde man sich in einem "ehrlichen Austausch". Der "typische Gladbach-Spieler", so Sportdirektor Virkus, wird sich also relativ zeitnah entscheiden wollen. Logisch, schließlich bräuchte er im Falle eines Abgangs auch eine gewisse Zeit zum Sondieren des Marktes.


Alles zu Gladbach bei 90min:

facebooktwitterreddit