Bayern München

Zerfällt der FC Bayern?

Johann Nicol Werther
Die Erwartungen beim Rekordmeister bleiben unerfüllt
Die Erwartungen beim Rekordmeister bleiben unerfüllt / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

18:30 Uhr, Allianz Arena. Der deutsche Clasico steht an. Borussia Dortmund ist zu Gast beim Rekordmeister FC Bayern München. Doch die aktuelle Situation, in der sich die Münchener vier Spieltage vor Saisonende befinden, lässt Zweifel an der Dominanz und der nächsten Saison aufkommen.

Neun Punkte trennen die beiden Kontrahenten voneinander. Bei noch zwölf möglichen sollte dies für den FC Bayern eigentlich kein Problem mehr sein. Mit einem Sieg gegen den Tabellen-Zweiten wäre sogar die zehnte Meisterschaft in Serie perfekt.

In München verläuft jedoch nicht alles so wie man es sich vorstellt. Da ist das überflüssige Champions-League-Aus gegen Villarreal, das frühe und umso bitterere Ausscheiden im Pokal, die Diskussionen um Spieler wie Sane und Gnabry, Wechselgerüchte um Star-Stürmer Lewandowski und vieles mehr.

Die Frage ist also weniger, ob der FC Bayern heute die Schale klar macht, sondern vielmehr, wie es danach weitergeht.

Julian Nagelsmann
Kann Trainer Nagelsmann dem Druck stand halten? Ist er wirklich der richtige für die Münchener? / Stuart Franklin/GettyImages

Hinter verschlossenen Türen brodelt es mächtig. Süle geht (wegen Unzufriedenheit) zum BVB, Leipzig-Transfer Sabitzer will auch schnell wieder weg. Reporter und Verantwortliche kritisieren die arrogante Spielweise, die Überheblichkeit, die zu Niederlagen wie in der Champions League führte.

Trotzdem ist die Meisterschaft dem FC Bayern eigentlich nicht mehr zu nehmen. Selbst bei einer Niederlage braucht es noch zwei weitere Patzer, damit der BVB punktgleich ist. Die verbleibenden Duelle gegen Mainz, Stuttgart und Wolfsburg sprechen nicht unbedingt dafür.

Mit Lewandowski allerdings sollte man sich bald einig werden – geht er dann heißt es in München Krise. Bayern sollte versuchen seine Probleme in der kommenden Sommerpause zu lösen. Wenn nicht, tragen sie ihre Probleme mit in die neue Saison, was früher oder später dazu führt, dass es auch mal ein Jahr ganz ohne Titel geben könnte.

facebooktwitterreddit