90min
Borussia Dortmund Transfers

Dan-Axel Zagadou Transferziel bei Arsenal: "Schon seit einiger Zeit verfolgt und beobachtet"

Oscar Nolte
Dan-Axel Zagadou steht auf der Einkaufsliste des FC Arsenal
Dan-Axel Zagadou steht auf der Einkaufsliste des FC Arsenal / Soccrates Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Für Dan-Axel Zagadou ist die aktuelle Saison verletzungsbedingt bereits vorzeitig beendet. Läuft der Franzose überhaupt nochmal für den BVB auf? Im Schatten eines auslaufenden Vertrages soll der FC Arsenal einen Transfer des Abwehr-Hünen vorbereiten.


Beim BVB hat Dan-Axel Zagadou seine immense Qualität nachdrücklich unter Beweis gestellt. "Daxo" ist eine physische Wucht, stark im Spielaufbau und am Boden wie in der Luft extrem zweikampfstark. In Dortmund sollte ihm eigentlich die Zukunft gehören, doch seine Verletzungsanfälligkeit könnte die Verantwortlichen zu einem Verkauf des 21-Jährigen bewegen.

Zagadou bei Arsenal auf der Einkaufsliste

Mit dem FC Arsenal hat sich ein erster Interessent bereits in Stellung gebracht, wie Times-Reporter Duncan Castles im Podcast "Transfer Window" verriet: "Er wird von Arsenal schon seit einiger Zeit als starke Option für die Innenverteidigerposition verfolgt und beobachtet", erklärte Castles. "Mir wurde gesagt, dass sie aktiv an der Vorbereitung eines Transfers gearbeitet haben, um ihn diesen Sommer aus der Bundesliga zu holen."

Dan-Axel Zagadou
Zagadou konnte beim BVB schon oft seine Qualitäten zeigen / Sebastian Widmann/Getty Images

Nach einer Knie-OP konzentriert sich Zagadou derzeit auf sein Reha-Programm. Da sein Vertrag in Dortmund jedoch im Sommer 2022 ausläuft, wird seine Zukunft zwangsläufig ein omnipräsentes Thema beim Youngster sein. Sollte der BVB Zagadous Vertrag verlängern, ist ein Wechsel auf die Insel vom Tisch. Wenn nicht soll Arsenal bereit sein, rund 30 Millionen Euro Ablöse für den Franzosen zu zahlen.

facebooktwitterreddit