Transfer

Bericht: Ex-BVB-Verteidiger Zagadou vor Wechsel zu West Ham United

Simon Zimmermann
Dan-Axel Zagadou könnte es in die Premier League ziehen
Dan-Axel Zagadou könnte es in die Premier League ziehen / Lars Baron/GettyImages
facebooktwitterreddit

Fünf Jahre stand Dan-Axel Zagadou bei Borussia Dortmund unter Vertrag. Im Sommer lief das Arbeitspapier des 23-jährigen Franzosen aus und wurde nicht verlängert. Seither sucht der Verteidiger einen neuen Klub. West Ham United könnte nun zuschlagen.


92 Pflichtspiele hat der ehemalige französische U21-Nationalspieler für Schwarzgelb absolviert. Dass es nicht mehr wurden, lag vor allem an seiner großen Verletzungsanfälligkeit. Im Sommer folgte deshalb auch die Trennung zwischen Zagadou und dem BVB. Auch wenn der Linksfuß häufig andeuten konnte, welch großes Potenzial in ihm schlummert.

Abzulesen ist das auch an seinem Rekord-Marktwert, der Mitte März 2020 auf 35 Millionen Euro geschätzt wurde. Mittlerweile ist dieser wieder auf neun Millionen Euro gesunken. Dennoch war es durchaus verwunderlich, dass Zagadou bislang noch keinen neuen Arbeitgeber gefunden hat.

Lyon und West Ham zeigen Interesse an Zagadou

Als vereinsloser Spieler kann der Franzose noch bis Ende des Jahres bei einem neuen Klub unterschreiben. Mit West Ham United scheint sich nun ein interessierter Verein gefunden zu haben. Die Hammers bieten Zagadou nach Informationen von RMC-Reporter Fabrice Hawkins sogar einen Vertrag über vier Jahre an.

Damit soll der Premier-League-18. derzeit im Rennen um den Verteidiger die Nase vorn haben. Auch Olympique Lyon wird Interesse an Zagadou nachgesagt.

Mit seiner körperlichen Robustheit und Spielweise dürfte der Ex-Dortmunder durchaus gut in die Premier League passen - vorausgesetzt, er bleibt fit. Die Hammers hatten nach einem verpatzten Saisonstart bereits mit der Verpflichtung von Thilo Kehrer reagiert. Neben dem deutschen Nationalspieler stehen noch Kurt Zouma, Craig Dawson und Angelo Ogbonna als Innenverteidiger zur Verfügung. Trainer David Moyes lässt gerne auch mit drei Innenverteidigern agieren. Für Zagadou würden die Chancen auf Einsatzzeiten daher mit Sicherheit recht gut stehen.


Alles zu Transfer & Gerüchten bei 90min

facebooktwitterreddit