Borussia Mönchengladbach

Wechsel nach Nizza oder Gladbach-Verbleib? Der Stand bei Yann Sommer

Simon Zimmermann
Wie geht es für Yann Sommer weiter?
Wie geht es für Yann Sommer weiter? / FABRICE COFFRINI/GettyImages
facebooktwitterreddit

Lucien Favre baggert an Yann Sommer. Gladbachs Ex-Coach will den Schweizer Keeper nach Nizza lotsen. Die Fohlen wollen einen Abgang der Nummer eins aber verhindern. Der aktuelle Stand beim 33-Jährigen.


Nach Informationen der L'Equipe soll ein Wechsel von Sommer in die Ligue 1 auf der Zielgeraden sein. Demnach seien die Verhandlungen mit OGC Nizza "in den letzten Stunden vorangeschritten", so das französische Fachblatt. Die Ankunft des Schweizers werde in Kürze erwartet.

"Ich habe noch sehr große Ambitionen und stelle hohe Ansprüche an mich selbst."

Yann Sommer, Sportbild

Sommer kann sich Vertragsverlängerung in Gladbach "selbstverständlich" vorstellen

Ob das den Tatsachen entspricht, darf aber bezweifelt werden. Die Sportbild berichtete vergangene Woche, dass man Sommer in Gladbach unbedingt halten möchte - und notfalls mit ihm auch ins letzte Vertragsjahr gehen will. Sport1 berichtet nun, man habe aus Gladbacher Vereinskreisen erfahren, dass die Situation bei Sommer zumindest nicht so eindeutig ist, wie von der L'Equipe beschrieben. Es sei weiterhin alles offen. Auch ein Verbleib der Nummer eins.

Sommer selbst hat mit der Sportbild über seine Zukunft gesprochen. "Ich hatte bis jetzt eine tolle Zeit hier und schätze diesen Klub sehr. Wir sind in einem guten und sehr offenen Austausch", so der 33-Jährige. "Selbstverständlich" sei es für ihn vorstellbar, seinen Vertrag über 2023 hinaus zu verlängern.

Trotz der Berichte aus Frankreich wirkt es derzeit also eher so, als würde Sommer mindestens in der kommenden Saison weiter zwischen den Fohlen-Pfosten stehen. Je näher der Saisonstart rückt, desto wahrscheinlicher wird der Verbleib des Vize-Kapitäns.


Alle News zu Gladbach bei 90min:

Alle Gladbach-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit