FC Barcelona

Auf Xavi-Wunsch: Barça verhandelt wieder mit Dembele

Jan Kupitz
Ousmane Dembele
Ousmane Dembele / Steve Christo - Corbis/GettyImages
facebooktwitterreddit

Noch ist nicht alles vorbei: Der FC Barcelona hat seine Bemühungen um eine Verlängerung von Ousmane Dembele wieder aufgenommen, wie 90min erfuhr. Xavi hat extra dafür plädiert.


Der Vertrag des Franzosen läuft am Ende des Monats aus und es gibt einige Klubs, die an seinen Diensten interessiert sind. Sowohl der FC Chelsea als auch Paris Saint-Germain haben Dembele Angebote unterbreitet.

Der FC Barcelona hatte dem Ex-Dortmunder bereits im Dezember einen neuen Vertrag angeboten und den Flügelstürmer darauf hingewiesen, dass sie ihr Angebot nicht verbessern können und wollen. Daraufhin hatte Dembele auch andere Optionen geprüft.

Im Hintergrund hat Xavi die Verantwortlichen im Camp Nou jedoch aufgefordert, sich mehr um Dembele zu bemühen. Der Barça-Coach sieht im Flügelspieler einen wichtigen Akteur. Quellen haben gegenüber 90min nun bestätigt, dass Barcelona wieder am Verhandlungstisch mit dem Franzosen sitzt.

Ousmane Dembele, Xavi Hernandez
Xavi zählt auf Dembele / Eric Alonso/GettyImages

Xavi hat den Vorstand der Blaugrana gewarnt, dass es viel billiger wäre, den Vertrag mit Dembele zu verlängern, als einen Ersatz zu verpflichten - deshalb wurden neue Gespräche über eine mögliche Verlängerung geführt.

Frist bis Juli

Dembele soll dem FC Barcelona eine Frist bis zum 1. Juli gesetzt haben, ihm ein Angebot zu unterbreiten, das mit den Offerten von Chelsea und PSG mithalten kann, was den FC Barcelona zuversichtlich stimmt, dass doch noch ein Abschluss möglich ist.

Der FC Chelsea hat bereits andere Stürmer ins Auge gefasst und beschäftigt sich zum Beispiel mit den Premier-League-Stars Raphinha, Richarlison und Raheem Sterling.


Alles Transfer-News bei 90min:

facebooktwitterreddit