VfL Wolfsburg

Wolfsburg-Abschied: Guilavogui wechselt zu Bordeaux

Oscar Nolte
Joshua Guilavogui wechselt nach Frankreich
Joshua Guilavogui wechselt nach Frankreich / BSR Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

Joshua Guilavogui verlässt den VfL Wolfsburg und wechselt zu Girondins Bordeaux. Bei den Wölfen ist der Mittelfeldspieler seit dieser Saison sportlich eher außen vor.


Beim VfL Wolfsburg ist Joshua Guilavogui Kapitän - und seit dieser Saison Bankdrücker. Dem 31-Jährigen waren vor allem zuletzt unter Cheftrainer Florian Kohfeldt kaum noch Einsatzminuten vergönnt.

Nun heißt es für Guilavogui Abschied vom VfL nehmen. Der Franzose wechselt zu Girondins Bordeaux. Der französische Erstligist gab die Verpflichtung am Sonntagabend bekannt. Guilavogui wechselt per Leihe mit Kaufoption zum französischen Erstligisten.

Für den 31-Jährigen ist der Abschied aus Wolfsburg ein emotionaler: "Die Entscheidung ist mir sehr schwergefallen, denn meine Familie und ich haben uns in Wolfsburg wie zu Hause gefühlt. Wir haben hier viele Freunde gefunden und werden uns immer sehr gerne an die Zeit beim VfL zurückerinnern und sicher für den einen oder anderen Besuch zurückkehren. Siebeneinhalb Jahre sind für einen Profi eine sehr lange Zeit. Daher wird der VfL wird immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben. Gemeinsam haben wir viel zusammen erlebt, Erfolge gefeiert, erfolgreich den Abstiegskampf bestritten und uns für internationale Wettbewerbe qualifiziert. Der Abschied ist somit emotional! Ich möchte mich bei allen VfL-Mitarbeitern, der sportlichen Führung, dem Staff und den Fans für eine unvergleichlich schöne und einmalige Zeit bedanken."

Alle Transfers und Gerüchte bei 90min:

facebooktwitterreddit