Frauen-Bundesliga

Der nächste Paukenschlag! Wolfsburg holt Turbine-Kapitänin Agrez

Daniel Holfelder
Sarah Agrez (rechts)
Sarah Agrez (rechts) / Frederic Scheidemann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der VfL Wolfsburg hat den nächsten hochkarätigen Neuzugang für die kommende Saison bekanntgegeben. Nach Jule Brand, Merle Frohms und Marina Hegering wechselt nun auch Turbine Potsdams Kapitänin Sara Agrez nach Niedersachsen.


"Der VfL Wolfsburg ist einer der besten Vereine in Europa und verfügt über die perfekten Bedingungen, um mich sportlich und persönlich weiterzuentwickeln“ wird Agrez auf der Vereinshomepage der Wölfinnen zitiert. "Deswegen glaube ich, dass dies der richtige Schritt in meiner Karriere ist. Ich möchte der Mannschaft bestmöglich helfen, Titel zu gewinnen und freue mich sehr auf die neue Herausforderung beim VfL. Ich kann es kaum erwarten, ab dem Sommer alles für diesen Verein zu geben."

Agrez wechselte 2019 von ŽNK Pomurje Beltinci zu Turbine Potsdam und entwickelte sich in Brandenburg rasch zu einer Leistungsträgerin. Um die Slowenin aus Potsdam loszueisen, aktiviert der VfL eine Ausstiegsklausel in Agrez' bis 2023 datierten Vertrag, deren Höhe jedoch nicht bekannt ist. In Wolfsburg wird die variabel einsetzbare Verteidigerin, die bei Turbine vorwiegend die linke Seite beackert, wohl mit der deutschen Nationalspielerin Felicitas Rauch um einen Platz in der Startelf kämpfen.

Wolfsburgs Sportlicher Leiter Ralf Kellermann sieht in der Defensivspezialisten großes Entwicklungspotential und zeigt sich überzeugt davon, dass Agrez die Wölfinnen verstärken wird:

"Wir freuen uns sehr, dass sich in Sara eine junge und entwicklungsfähige Abwehrspielerin für den VfL Wolfsburg entschieden hat. Sie ist in der Abwehr sowohl links als auch in der Innenverteidigung einsetzbar. Dass Sara bereits mit 21 Jahren eine Bundesliga-Mannschaft als Kapitänin anführt, spricht für ihre Führungsqualitäten und zeigt, dass sie bereit ist, auch Verantwortung zu übernehmen. Von daher passt sie sowohl mit ihren sportlichen als auch ihren persönlichen Eigenschaften perfekt in unser Anforderungsprofil."

Ihr letztes Spiel für Turbine wird Agrez, die beim VfL bis 2025 unterschrieben hat, ausgerechnet gegen ihren neuen Klub bestreiten. Am 28. Mai (16:45, live in der ARD) stehen sich Potsdam und Wolfsburg im DFB-Pokalfinale gegenüber.


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alle News zum Frauenfußball hier bei 90min:

Alle Frauenfußball-News
Alle Transfer-News
Alle Wolfsburg-News

facebooktwitterreddit